| 00:38 Uhr

Großfusion der AOK und der IKK in der Region vorerst geplatzt

Eisenberg/Saarbrücken. Die IKK Südwest hat die Fusion mit der AOK Saarland und der AOK Rheinland-Pfalz zu einer Gesundheitskasse Südwest platzen lassen. Der Verwaltungsrat der IKK Südwest beschloss gestern Abend, den Antrag auf Fusion wieder zurückzuziehen. Offiziell gab es Streit über den künftigen Markenauftritt der neuen "Gesundheitskasse Südwest"

Eisenberg/Saarbrücken. Die IKK Südwest hat die Fusion mit der AOK Saarland und der AOK Rheinland-Pfalz zu einer Gesundheitskasse Südwest platzen lassen. Der Verwaltungsrat der IKK Südwest beschloss gestern Abend, den Antrag auf Fusion wieder zurückzuziehen.Offiziell gab es Streit über den künftigen Markenauftritt der neuen "Gesundheitskasse Südwest". Die AOK, in deren Verbund die Kasse eingegliedert werden sollte, bestand darauf, diese Zugehörigkeit auch im Logo zu zeigen, der IKK-Verwaltungsrat lehnte dies ab. Im Juli hatten die drei Kassen beschlossen, sich zusammenzuschließen. > Seite 9: Bericht, Meinung jwo