| 00:00 Uhr

Gewerkschaften: Kita-Streik wird kommende Woche fortgesetzt

Berlin. Nach einer Woche Kita-Streik hat Verdi-Chef Frank Bsirske die kommunalen Arbeitgeber aufgefordert, endlich ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen. Dann könnte der bundesweite Arbeitskampf ausgesetzt werden, betonte Bsirske am Freitag. Agentur

Ohne Angebot soll der unbefristete Streik von Erziehern und Sozialarbeitern kommende Woche fortgesetzt werden. Insgesamt legten laut Verdi diese Woche 150 000 Beschäftigte der kommunalen Sozial- und Erziehungsdienste die Arbeit nieder. Die Gewerkschaften fordern eine höhere Eingruppierung der rund 240 000 Erzieher und Sozialarbeiter, die laut Verdi zu Einkommensverbesserungen von durchschnittlich zehn Prozent führen würde. Nach Darstellung des kommunalen Arbeitgeberverbands VKA ist das nicht bezahlbar. > Seite 4: Meinung, Seite 15: Bericht