| 00:17 Uhr

Gabriel sieht SPD in "katastrophalem Zustand"

Berlin. Die SPD befindet sich nach Einschätzung des künftigen Parteichefs Sigmar Gabriel (Foto: dpa) in "einem katastrophalen Zustand". In einem Schreiben an Parteimitglieder sagte er eine lange Durststrecke voraus und rechnete mit dem Führungsstil seiner Vorgänger ab. Mit einer verjüngten Spitze stellt sich die dezimierte SPD-Bundestagsfraktion in der Opposition auf

Berlin. Die SPD befindet sich nach Einschätzung des künftigen Parteichefs Sigmar Gabriel (Foto: dpa) in "einem katastrophalen Zustand". In einem Schreiben an Parteimitglieder sagte er eine lange Durststrecke voraus und rechnete mit dem Führungsstil seiner Vorgänger ab. Mit einer verjüngten Spitze stellt sich die dezimierte SPD-Bundestagsfraktion in der Opposition auf. Die Abgeordneten billigten die Vorschläge von Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier für einen personellen Umbau. Nach Gabriels Ansicht wird die SPD lange brauchen, um sich von dem Bundestagswahl-Debakel zu erholen. dpa