| 00:34 Uhr

Fischer verteidigt Einsatz von BND-Agenten in Bagdad

Berlin. Ex-Außenminister Joschka Fischer (Grüne) hat den Einsatz von Agenten des Bundesnachrichtendienstes (BND) im Irak-Krieg 2003 in Bagdad verteidigt. Fischer und Ex-Kanzleramtschef Frank-Walter Steinmeier wurden gestern vom BND-Ausschuss gehört

Berlin. Ex-Außenminister Joschka Fischer (Grüne) hat den Einsatz von Agenten des Bundesnachrichtendienstes (BND) im Irak-Krieg 2003 in Bagdad verteidigt. Fischer und Ex-Kanzleramtschef Frank-Walter Steinmeier wurden gestern vom BND-Ausschuss gehört. > Seite 4: Bericht und Meinung ddp