| 00:40 Uhr

FDP: Investiert nun das Land 40 Millionen in den Flughafen?

Zweibrücken/Mainz. Wirtschaftsminister Hendrik Hering (SPD) soll dem Landtag über die Folgen der geplatzten Privatisierung des Flughafens Zweibrücken berichten. Dies forderte gestern Günter Eymael, Verkehrsexperte der FDP-Fraktion in Mainz

Zweibrücken/Mainz. Wirtschaftsminister Hendrik Hering (SPD) soll dem Landtag über die Folgen der geplatzten Privatisierung des Flughafens Zweibrücken berichten. Dies forderte gestern Günter Eymael, Verkehrsexperte der FDP-Fraktion in Mainz. Hering müsse darlegen, ob und wie nun Rheinland-Pfalz selbst die in der Ausschreibung geforderten 40 Millionen Euro investiere - oder wie er sonst den Erfolg des Airports sichern wolle. lf