| 00:18 Uhr

FDP-Chef Westerwelle in Partei unter Beschuss

Berlin. Die Kritik an der Doppelfunktion von Guido Westerwelle als FDP-Parteichef und Außenminister wird unter dem Eindruck sinkender Umfragewerte lauter. Allerdings muss Westerwelle vorerst keine Abwahl an der Parteispitze fürchten. Ein Antrag für einen Sonderparteitag, der indirekt auf seine Ablösung zielte, fand am Samstag bei der Hessen-FDP keine Mehrheit

Berlin. Die Kritik an der Doppelfunktion von Guido Westerwelle als FDP-Parteichef und Außenminister wird unter dem Eindruck sinkender Umfragewerte lauter. Allerdings muss Westerwelle vorerst keine Abwahl an der Parteispitze fürchten. Ein Antrag für einen Sonderparteitag, der indirekt auf seine Ablösung zielte, fand am Samstag bei der Hessen-FDP keine Mehrheit. Auch bei diesem Parteitag gab es jedoch deutliche Kritik an der Parteiführung und am Erscheinungsbild der schwarz-gelben Koalition. > Seite 6: Bericht dpa