| 00:18 Uhr

FDP-Bundestagsfraktion wählt Rainer Brüderle zum Vorsitzenden

Berlin/Mainz. Der frühere rheinland-pfälzische FDP-Chef Rainer Brüderle (Foto: dpa) ist neuer Fraktionsvorsitzender der FDP im Bundestag. Der 65-Jährige bekam gestern in einer Fraktionssitzung 86 Stimmen. Dies entspricht einer Zustimmung von 95,5 Prozent. Zwei FDP-Abgeordnete votierten gegen ihn, zwei enthielten sich

Berlin/Mainz. Der frühere rheinland-pfälzische FDP-Chef Rainer Brüderle (Foto: dpa) ist neuer Fraktionsvorsitzender der FDP im Bundestag. Der 65-Jährige bekam gestern in einer Fraktionssitzung 86 Stimmen. Dies entspricht einer Zustimmung von 95,5 Prozent. Zwei FDP-Abgeordnete votierten gegen ihn, zwei enthielten sich. Brüderles Amt als Bundeswirtschaftsminister übernimmt der designierte FDP-Vorsitzende Philipp Rösler, der sich bei der Neuordnung von Partei- und Fraktionsspitze durchsetzen konnte. Erst am Samstag war Brüderle nach 28 Jahren als Vorsitzender der FDP in Rheinland-Pfalz abgelöst worden. Er hatte die Konsequenzen gezogen, nachdem die FDP bei den Landtagswahlen aus dem Parlament geflogen war. > Seite 2: Berichte, Seite 4: Meinung dpa