| 23:11 Uhr

Fahndungserfolg nach Anschlägen von Paris mit 130 Toten

Brüssel. Vier Monate nach der Terrorserie von Paris mit 130 Toten haben Fahnder am Freitag einen der flüchtigen Hauptverdächtigen gestellt. Der 26-jährige Salah Abdeslam wurde bei einem Großeinsatz in der Brüsseler Gemeinde Molenbeek verletzt und festgenommen, teilte die belgische Staatsanwaltschaft mit. dpa/afp

Insgesamt gab es den Angaben zufolge am Freitag fünf Festnahmen in Brüssel .

Abdeslam soll an der Ausführung der Pariser Attentate maßgeblich beteiligt gewesen sein. "Wir haben ihn", twitterte der belgische Einwanderungsminister Theo Francken am Abend zu dem Polizeierfolg. Die Festnahme des Terrorverdächtigen Abdeslam ändert nach Einschätzung von Frankreichs Präsident François Hollande allerdings nur sehr wenig an der aktuellen Gefährdungslage. > Seite 5: Bericht