| 00:00 Uhr

Druck ist zu groß: Serena Williams verpasst Grand Slam

New York. Nach dem Sensations-Aus im US-Open-Halbfinale bleibt für Serena Williams der erste Grand Slam seit der Steffi-Graf-Ära womöglich unerreichbar. Die Weltranglisten-Erste verlor am Freitagabend 6:2, 4:6, 4:6 gegen Roberta Vinci. Agentur

Der Druck war für Williams sichtlich zu groß. > Seite 11: Bericht