| 00:23 Uhr

DIW-Chef fordert um sechs Prozentpunkte höhere Mehrwertsteuer

Berlin. Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann (Foto: dpa), hält eine Anhebung der Mehrwertsteuer um sechs Prozentpunkte für notwendig. "Wir müssen unbedingt die Finanzierung des Haushalts durch Steuererhöhungen sicherstellen", sagte der Experte gestern in der SWR-Talkshow "2+Leif"

Berlin. Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann (Foto: dpa), hält eine Anhebung der Mehrwertsteuer um sechs Prozentpunkte für notwendig. "Wir müssen unbedingt die Finanzierung des Haushalts durch Steuererhöhungen sicherstellen", sagte der Experte gestern in der SWR-Talkshow "2+Leif". Er plädiere für eine Erhöhung der Mehrwertsteuer um sechs Prozentpunkte. Wenn das nicht geschehe, "dann haben wir in wenigen Jahren 500 Milliarden Euro mehr Staatsverschuldung und eine steigende Zinsbelastung im Haushalt, die die Entscheidungen künftiger Regierungen wesentlich erschweren wird". ddp