| 23:11 Uhr

US-Präsident in der Kritik
Demos gegen Trump-Besuche

 07.08.2019, USA, El Paso: Demonstranten protestieren gegen den Besuch von Präsident Trump. Trump und seine Ehefrau besuchten die Tatorte von Massakern in Ohio und Texas. In Dayton und El Paso hatten zwei Todesschützen am Wochenende insgesamt mehr als 30 Menschen erschossen. Foto: Roberto E. Rosales/Albuquerque Journal via ZUMA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
07.08.2019, USA, El Paso: Demonstranten protestieren gegen den Besuch von Präsident Trump. Trump und seine Ehefrau besuchten die Tatorte von Massakern in Ohio und Texas. In Dayton und El Paso hatten zwei Todesschützen am Wochenende insgesamt mehr als 30 Menschen erschossen. Foto: Roberto E. Rosales/Albuquerque Journal via ZUMA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: dpa / Roberto E. Rosales
US-Präsident Donald Trump sieht sich nach den Massakern in El Paso und Dayton mit 31 Todesopfern mit verstärkten Rufen nach einer Verschärfung der Waffengesetze konfrontiert. Bei seinen Besuchen in beiden Städten am Mittwoch (Ortszeit) forderten Politiker eindringlich strikte Hintergrundüberprüfungen für Waffenkäufer und ein Verbot von Sturmgewehren im Land.

Hunderte Menschen protestierten gegen die Besuche. Foto: Roberto E. Rosales/dpa