| 00:00 Uhr

Demo für ein gutes TTIP

Meinung: Demo fürein gutes TTIP

Meinung:

Demo fürein gutes TTIP

Von Merkur-KorrespondentWerner Kolhoff

Der Protest gegen TTIP ist eine Mischung aus prinzipieller Kapitalismuskritik , Antiamerikanismus und der verklärenden Romantik abgeschotteter regionaler Märkte. Das amerikanische Chloren beim Schlachten von Hühnern gilt dabei als das abschreckendste Beispiel. Dabei müssten selbst harte Kritiker spätestens seit der VW-Affäre einsehen: Nicht immer haben die USA die schlechteren Umweltvorschriften. Und nicht immer sind ihre Unternehmen die bösen Buben, manchmal betrügt auch eine europäische Firma von grundsolidem Ruf. Nicht "Stop TTIP" müsste deshalb die Losung sein, sondern "Wir wollen ein gutes TTIP". Eine Freihandelszone, für die gemeinsam hohe Umwelt- und Sozialstandards gelten, und in der diese auch durchgesetzt werden. Dafür lohnt es sich zu demonstrieren.