| 00:23 Uhr

De Maizière: Komplizierter Abzug aus Afghanistan

Masar-i-Sharif. Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) rechnet mit einem schwierigen Abzug aus Afghanistan bis Ende 2014. Der Rücktransport des Materials sei ein "komplizierter Prozess", sagte de Maizière gestern bei einem Besuch im Bundeswehrfeldlager im nordafghanischen Kundus

Masar-i-Sharif. Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) rechnet mit einem schwierigen Abzug aus Afghanistan bis Ende 2014. Der Rücktransport des Materials sei ein "komplizierter Prozess", sagte de Maizière gestern bei einem Besuch im Bundeswehrfeldlager im nordafghanischen Kundus. "Von einem Baum runterzuklettern ist komplizierter, als auf einen Baum raufzuklettern", sagte de Maizière. Es sei zehn Jahre lang militärisches Gerät nach Afghanistan gebracht worden - jetzt solle der Großteil binnen zwei Jahren nach Deutschland zurück. Das Verteidigungsministerium schätzt, dass 6000 Container und 1900 Fahrzeuge zurücktransportiert werden müssen. afp