| 00:55 Uhr

China schließt Tibet für ausländische Besucher

Peking. Aus Angst vor Protesten am dritten Jahrestag der blutigen Unruhen in Tibet haben die chinesischen Behörden die Provinz für ausländische Besucher geschlossen. "Die Tourismusbehörde vergibt an Ausländer im März keine Besuchsgenehmigung für Tibet", erklärte gestern ein Mitarbeiter der Xizang Reiseagentur in der tibetischen Hauptstadt Lhasa

Peking. Aus Angst vor Protesten am dritten Jahrestag der blutigen Unruhen in Tibet haben die chinesischen Behörden die Provinz für ausländische Besucher geschlossen. "Die Tourismusbehörde vergibt an Ausländer im März keine Besuchsgenehmigung für Tibet", erklärte gestern ein Mitarbeiter der Xizang Reiseagentur in der tibetischen Hauptstadt Lhasa. afp