| 00:00 Uhr

CDU-Chefin Klöckner: Flughafen-Insolvenz war vermeidbar

Zweibrücken. Die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner ist überzeugt: Die Insolvenz des Zweibrücker Flughafens wäre vermeidbar gewesen, wenn die Landesregierung keine Internas aus Gesprächen mit der EU-Kommission ausgeplaudert hätte.

Dadurch aber, dass Innenminister Roger Lewentz (SPD ) am 22. Juli mitteilte, dass die EU möglicherweise Millionen-Beihilfen von der Flughafengesellschaft zurückfordern werde, habe die Geschäftsführung Insolvenzantrag stellen müssen, sagte Klöckner am Freitag im Merkur-Gespräch. Es wird erwartet, dass die EU ihre Entscheidung zu den Beihilfen Mitte September bekanntgibt. > Seite 15: Berichte