| 23:52 Uhr

Zahl mehr als verdreifacht
Bundeswehr meldet Rekord bei Soldatinnen

Berlin. Der Frauenanteil in der Bundeswehr hat sich seit 2001 auf die Rekordzahl von 21 300 Soldatinnen mehr als verdreifacht. Inzwischen liege der Anteil bei etwa zwölf Prozent, teilte die Bundeswehr gestern zum Weltfrauentag mit.

„Sie sind in allen Dienstgradgruppen repräsentiert, vom Matrosen bis zum General“, erklärte die Truppe. Vor 17 Jahren dienten demnach nur 6500 Soldatinnen. Die Streitkräfte würden immer attraktiver für Frauen, hieß es – etwa durch gleiche Karriere­chancen und Bezahlung.