| 00:36 Uhr

Bundesagentur erwartet im Mai unter drei Millionen Arbeitslose

Nürnberg. Der anhaltende Aufschwung beflügelt den deutschen Arbeitsmarkt weiter. Im April verringerte sich die Zahl der Jobsuchenden um 132 000 auf insgesamt 3,078 Millionen, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) gestern in Nürnberg mitteilte. Bereits im kommenden Monat werden laut BA-Chef Frank-Jürgen Weise wieder weniger als drei Millionen Menschen in Deutschland arbeitslos sein

Nürnberg. Der anhaltende Aufschwung beflügelt den deutschen Arbeitsmarkt weiter. Im April verringerte sich die Zahl der Jobsuchenden um 132 000 auf insgesamt 3,078 Millionen, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) gestern in Nürnberg mitteilte. Bereits im kommenden Monat werden laut BA-Chef Frank-Jürgen Weise wieder weniger als drei Millionen Menschen in Deutschland arbeitslos sein. Auch in Rheinland-Pfalz geht die Arbeitslosigkeit stark zurück. Die April-Arbeitslosenzahl war die geringste seit dem Jahr 1992. Gegenüber dem April des Vorjahres waren 321 000 Menschen weniger arbeitslos, die Arbeitslosenquote verringerte sich dabei binnen einen Monats um 0,3 Prozentpunkte auf 7,3 Prozent. > Seite 8, 17, 26: Berichte afp