| 00:32 Uhr

Brutto-Inlandsprodukt in Rheinland-Pfalz steigt nur um 1,1 Prozent

Bad Ems. Wegen der Finanzkrise ist das rheinland-pfälzische Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr hinter der Entwicklung der Vorjahre zurückgeblieben. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg preisbereinigt um 1,1 Prozent nach 2,3 Prozent im Jahr 2007 und 3,2 Prozent im Jahr 2006. Das teilte das Statistische Landesamt am Freitag mit

Bad Ems. Wegen der Finanzkrise ist das rheinland-pfälzische Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr hinter der Entwicklung der Vorjahre zurückgeblieben. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg preisbereinigt um 1,1 Prozent nach 2,3 Prozent im Jahr 2007 und 3,2 Prozent im Jahr 2006. Das teilte das Statistische Landesamt am Freitag mit. Rheinland-Pfalz lag demnach unter dem bundesweiten BIP-Wachstum von 1,3 Prozent. Auf den Arbeitsmarkt wirke sich die Krise aber wohl erst in einigen Monaten aus. dpa