| 00:21 Uhr

Blieskastel in Sorge nach Zuzug von entlassenem Sextäter

Blieskastel. Der Fall des Sextäters Walter H. (61), der auf Weisung des Bundesgerichtshofes auf freien Fuß gesetzt wurde, sorgt weiter für Aufsehen. "Wir sind besorgt und in ständigem Kontakt mit der Polizei", sagte Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener, nachdem sie erfahren hatte, dass der Mann nun in Blieskastel wohnt

Blieskastel. Der Fall des Sextäters Walter H. (61), der auf Weisung des Bundesgerichtshofes auf freien Fuß gesetzt wurde, sorgt weiter für Aufsehen. "Wir sind besorgt und in ständigem Kontakt mit der Polizei", sagte Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener, nachdem sie erfahren hatte, dass der Mann nun in Blieskastel wohnt. Heute wird sich der Rechtsausschuss des Saar-Landtages mit dem Fall befassen. > Seite 29: Bericht mju