| 00:46 Uhr

Berlin und Paris wollen Griechenland zum Schuldenabbau zwingen

Paris/Athen. Berlin und Paris wollen Griechenland einen Teil der Haushaltskontrolle entziehen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Staatschef Nicolas Sarkozy forderten gestern in Paris, die Regierung in Athen müsse einen Sonderfonds einrichten, damit Zinsen und Geld der Europartner zur Schuldentilgung verwendet werden und nicht für andere Staatsausgaben

Paris/Athen. Berlin und Paris wollen Griechenland einen Teil der Haushaltskontrolle entziehen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Staatschef Nicolas Sarkozy forderten gestern in Paris, die Regierung in Athen müsse einen Sonderfonds einrichten, damit Zinsen und Geld der Europartner zur Schuldentilgung verwendet werden und nicht für andere Staatsausgaben. Sie unterstütze die Idee des Fonds, damit Griechenland seine Zinsen zahle, sagte Merkel. Die Kanzlerin und Sarkozy erhöhten auch noch einmal den Druck, damit Athen endlich die gegenüber der EU zugesagten Reformversprechen einhält. Nach tagelanger Blockade akzeptierten dann die griechische Koalitionsregierung und die Parteien eine Streichung von 15 000 Stellen im öffentlichen Dienst in diesem Jahr. > Seite 2: Bericht und Meinung dapd