| 00:00 Uhr

Bayerns Innenminister kritisiert Ermittlungen gegen Friedrich

München. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat die angekündigten Ermittlungen der Berliner Staatsanwaltschaft gegen den ehemaligen Bundesminister Hans-Peter Friedrich (beide CSU) wegen Verdachts des Dienstgeheimnis-Verrats im Fall Edathy kritisiert. Er sehe „nicht den geringsten Anhaltspunkt für ein strafbares Verhalten“, sagte Herrmann dem „Münchner Merkur“. dpa

> Seite 5: Bericht