| 00:00 Uhr

Baustelle Bildungssystem

Ein Ticket an einem Fahrkartenschalter kaufen zu können, sollte nicht Maßstab dafür sein, ob ein Jugendlicher kompetent im Umgang mit Problemen ist oder nicht – daran verzweifelt wohl jeder Bahnkunde einmal. Und Jugendliche müssen wissen: Die Schule soll zwar aufs Leben vorbereiten, sie schafft dies aber nur in Grenzen.

Erfahrungen und Kenntnisse, die eigene berufliche Orientierung, das alles entwickelt sich meist erst dann, wenn man die Schule längst hinter sich gelassen hat. Ein Trost soll das für all die deutschen Schüler sein, die durch die jüngste OECD Pisa-Auswertung mal wieder den Stempel der Mittelmäßigkeit aufgedrückt bekommen haben. Gleichwohl ist auch richtig: Das Bildungssystem bleibt eine permanente Baustelle, auf der noch vieles im Argen liegt. Die neue OECD-Studie hat dies nur bestätigt.