| 23:03 Uhr

Anti-Terror-Einsatz in Belgien: Sieben Personen festgenommen

Brüssel. Bei einem Anti-Terror-Einsatz im Großraum Brüssel sind mehrere Wohnungen durchsucht und sieben Verdächtige vorübergehend festgenommen worden. Die Ermittlungen richteten sich gegen mutmaßliche dschihadistische Rückkehrer aus dem syrischen Bürgerkrieg, erklärte die Staatsanwaltschaft gestern Abend in Brüssel . Die Durchsuchungen in acht Wohnungen in den Vororten Molenbeek, Schaerbeek, Anderlecht und Laeken stünden nicht im Zusammenhang mit den islamistischen Anschlägen in Brüssel im vergangenen März oder in Paris im November 2015, betonte die Staatsanwaltschaft. afp

Bei einem Anti-Terror-Einsatz im Großraum Brüssel sind mehrere Wohnungen durchsucht und sieben Verdächtige vorübergehend festgenommen worden. Die Ermittlungen richteten sich gegen mutmaßliche dschihadistische Rückkehrer aus dem syrischen Bürgerkrieg, erklärte die Staatsanwaltschaft gestern Abend in Brüssel . Die Durchsuchungen in acht Wohnungen in den Vororten Molenbeek, Schaerbeek, Anderlecht und Laeken stünden nicht im Zusammenhang mit den islamistischen Anschlägen in Brüssel im vergangenen März oder in Paris im November 2015, betonte die Staatsanwaltschaft.