| 01:12 Uhr

Entwarnung auf Weg zum Einsatz
Falsche Nummer löst Amok-Alarm bei Mainzer Polizei aus

Mainz. Ein Übermittlungsfehler bei der Mainzer Polizei hat gestern Amok-Alarm ausgelöst. Laut Polizei hatte eine Mitarbeiterin der Arbeitsagentur angerufen, nachdem eine ihrer Kolleginnen von einem Kunden beschimpft worden war.

Sie habe aber nicht den Notruf, sondern eine andere Nummer der Polizei gewählt. Dadurch sei aus dem Notruf ein Amok-Alarm geworden. Noch auf dem Weg zum Einsatz hätten die Beamten jedoch Entwarnung durch das Präsidium bekommen, hieß es seitens der Polizei.

(dpa)