| 00:00 Uhr

ADAC-Präsident attackiert weiter Pkw-Maut-Pläne

Berlin. Der Autofahrerclub ADAC und die Grünen machen weiter Front gegen die von der großen Koalition vereinbarte Pkw-Maut. „Sie ist verkehrspolitisch weder sinnvoll, noch bringt sie unter dem Strich Mehreinnahmen“, sagte ADAC-Präsident Peter Meyer der „Welt“. dpa

Wenn Autofahrer einen Beitrag zur Reparatur von Straßen und Brücken leisten sollten, sei eine Erhöhung der Mineralölsteuer die gerechteste Lösung.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) erwartet dagegen durch die Pkw-Maut als Ertrag "einen Milliardenbetrag in einer vierjährigen Legislaturperiode".