| 00:00 Uhr

250 Kilo schwere Fliegerbombe in Koblenz entschärft

Koblenz. Experten des Kampfmittelräumdienstes haben am Freitagabend in Koblenz eine britische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich gemacht. Der 250 Kilo schwere Sprengkörper war am Dienstag bei Bauarbeiten in einem Neubaugebiet entdeckt worden. Agentur

Für die Entschärfung mussten rund 2300 Bürger ihre Wohnungen verlassen.