| 23:10 Uhr

Termin-Vorschau 12. bis 18. August
Die Zweibrücker Woche

 Die gute Nachricht: Die seit vielen Jahren schlaglochübersäte Rosengartenstraße (schon 2010, als unser Bild entstand, galt die Sanierung als längst überfällig!) wird endlich ausgebaut. Die schlechte: Ab Freitag wird die Straße gesperrt, damit fallen während der Bauzeit auch die Parkplätze weg.
Die gute Nachricht: Die seit vielen Jahren schlaglochübersäte Rosengartenstraße (schon 2010, als unser Bild entstand, galt die Sanierung als längst überfällig!) wird endlich ausgebaut. Die schlechte: Ab Freitag wird die Straße gesperrt, damit fallen während der Bauzeit auch die Parkplätze weg. FOTO: Jörg Jacobi
Zweibrücken. Was bringt die neue Woche? Unsere Vorschau verrät es.

VERANSTALTUNGEN

Montag, 12. August



Jeden Montag um 20 Uhr probt der Kirchenhor Wattweiler in der Kirche des Vororts. Wer Interesse an geistlicher Musik hat, ist eingeladen vorbeizukommen.

Dienstag, 13. August

Noch bis 25. August ist im Oberlandesgericht (Schloss) sowie im Stadtmuseum die Ausstellung „Ein halber Quadratmeter Freiheit. Bilder aus der Haft“ zu sehen, eine Wanderausstellung des Vereins „Art and Prison“ aus Berlin in Kooperation mit dem OLG und dem Kunstverein Zweibrücken. Öffnungszeiten: Stadtmuseum: Di 10-18 Uhr, Mi-So/Feiertage 14-18 Uhr. Schloss: Mo-Do 9-16 Uhr, Fr: 9-13 Uhr.

Mittwoch, 14. August

Unter dem Motto „Leseclub mit Lydia“ werden von 15 bis 16 Uhr im Stadtteilbüro in der Ontariostraße 29 (Canadasidlung) Geschichten in gemütlicher Atmosphäre vorgelesen, für 3-12-Jährige. Infos beim Quartiersmanagement „Soziale Stadt“, Tel. (0 63 32) 871-615.

Donnerstag, 15. August

Dank des saarländischen Feiertags Mariä Himmelfahrt ist heute in der geschäftsoffenen Zweibrücker Innenstadt bis 20.30 Uhr bei den „Zweibrücker Saarländertagen 2019“ jede Menge los, ob für Saarländer oder Pfälzer. Um 11 Uhr wird die Fußgängerzone symbolisch durch einen Schlagbaum geöffnet. Ab 11.30 Uhr gibt es nach der offiziellen Eröffnung mit der Rosenkönigin auf dem Schlossplatz Musik von drei Gruppen: Downwind mit Rock-Klassikern (11.30-14-30 Uhr) , The Wonderfrolleins mit Musik von Tropischem bis zur Wirtschaftswunderzeit (15-18 Uhr), und ab 19 Uhr Blues Himmel mit Rock, Blues, Swing und Country. Das kulinarische Angebot reicht von Pfälzer Wild bis zu veganen Köstlichkeiten. Auf dem Alexandertag ist Krammarkt, auf dem Herzogplatz (bis Samstag) Flohmarkt. Im Rosengarten spielt um 15 Uhr die Bigband des Uniklinikums.

Barbara Franke liest ab 19 Uhr im Atelier Dieter List, Mölchsbacher Straße 13 in Wattweiler, unter dem Motto „Unterwegs“ Geschichten und Gedichte, mal skurril, tragikomisch, mal traurig, für Herz und Verstand.

Freitag, 16. August

Der nächste „Feierabend!“ lockt in die Zweibrücker City, diesmal von 19 bis 24 Uhr mit Open-Air-Kino (mit Matthias Schweighöfer in „Der Nanny“) auf der Treppe am Herzogplatz und Piano-Lounge-Musi mit Stefan Schöner. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 17. August

Vom 16. bis 18. August finden im Landgestüt die Zweibrücker Pferdetage statt, heute mit Elitestutenschau.

Sonntag, 18. August

Der Kunstverein Zweibrücken lädt für 11.15 Uhr zur Vernissage der Ausstellung „Reza Baharan – Bilder von Frauen/Meisterzeichnungen“ in den Herzogsaal ein, Herzogstraße 9/11. Regulär geöffnet ist danach dienstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr (bis 8. September).

Im Freibad ist von 11 bis 17 Uhr das jährliche Spielfest, mit Riesenhüpfburg, Live-Musik mit Linus 4.0, Spiel- und Bastelangeboten. Bei schlechtem Wetter fällt das Fest aus.

BAUSTELLEN

NEU: Teilsperrung in Kesselbachstraße

Die Firma Diringer & Scheidel muss zwischen Montag, 12., und Freitag, 16. August an etwa zwei Tagen (voraussichtlich Montag und Dienstag) Kanalsanierungsarbeiten in der Kesselbachstraße im Bereich der Mauer der Justizvollzugsanstalt ausführen. Der Schacht liegt in der Fahrbahnseite zur JVA auf Höhe der Bushaltestelle. Für die Arbeiten muss der Seitenstreifen und fast die halbe Fahrbahn gesperrt werden. Die Arbeiten beginnen nach 8 Uhr, um möglichst wenig den Schülertransport zu beeinträchtigen, da in diesem Bereich eine Bushaltestelle ist.

NEU: Webenheimstraße länger gesperrt

Die Rohrbauarbeiten in der Webenheimstraße gestalten sich umfangreicher als angenommen. Deshalb muss die Vollsperrung, die bis Samstag, 10. August, vorgesehen war, um eine Woche verlängert werden. Eine Zufahrt ist über die Wolfslochstraße bis zur Baustelle ist weiter möglich.

NEU: Rosengartenstraße wird voll gesperrt

Der Baubeginn zur Sanierung der Rosengartenstraße entlang der Allee hat sich um zwei Wochen verzögert. Die Vollsperrung zwischen den Einmündungen Gutenberg- und Saarlandstraße wird nun am Freitag, 16. August eingerichtet. Ab dann entfallen dort auch die Parkmöglichkeiten. Die an die angrenzende Wittelsbacher-Allee (Rosengarten-Allee) wird nicht gesperrt. Allerdings gibt es keinen Durchgang von der Schule, Bleicherstraße, Schlossgartenweg und Kleiner Exe/Stadt am Wasser zur Rosengartenstraße.

NEU: Vollsperrung Oberer Stadtweg

Die Firma Anstätt muss für die UBZ Kanalhausanschlüsse im Oberen Stadtweg verlegen. Da die Hauptleitung ziemlich mittig in der Fahrbahn liegt und dann jeweils zu den Anwesen Aufbrüche hergestellt werden müssen, kann dies nur unter Vollsperrung (ab Einmündung Felsbachstraße/Liebknechtstraße bis Berlingshecke) zu den Arbeitszeiten erfolgen, voraussichtlich noch bis 31. August.

Neu: L 465, Mittelbacher Straße

Nach Rücksprache mit dem LBM-Kaiserslautern müssen die Leitungen in der Mittelbacher Straße nun doch in den Geh- und Radweg gelegt werden. Daher verlängern sich die Arbeiten bis 31. Oktober und es bleibt bei der halbseitigen Fahrbahnsperrung mit Ampel. Zusätzlich muss der Geh-/und Radweg gesperrt werden.

NEU: Vorsicht, die Bundeswehr übt

Von Montag bis Freitag, 12. bis 16 August, und Montag und Freitag, 19. bis 23. August, üben jeweils 30 Soldaten der Bundeswehr mit acht Radfahrzeugen im Bereich Zweibrücken, Bechhofen, Kusel, Thaleischweiler-Fröschen und Jettenbach. geübt wird auch in der Nacht. Außerdem ist eine Bundeswehrübung für Donnerstag, 15. August angesetzt, an der 15 Soldaten mit drei Rad-, und drei Kettenfahrzeugen im Bereich Zweibrücken, Contwig und Kusel üben.

Ernstweilerhangstraße

Die Ernstweilerhangstraße wird noch bis voraussichtlich 20. Dezember ausgebaut und deshalb voll gesperrt. Weil die Straße auch Schulweg ist, wird auf eine gesicherte Fußgängerführung geachtet.

Geschwister-Scholl-Allee

Am Festplatz wird noch bis voraussichtlich Ende November ein Regenüberlaufbecken unter der Straße gebaut. Im ersten Bauabschnitt wird der Kanal auf dem Festplatz (Brasche-Platz) verlegt. Dieser liegt etwa an der Grenze des Platzes zum Gehweg hin. Die obere Zufahrt zu dem Platz bleibt frei, allerdings muss der Platz teilweise gesperrt werden, ebenso der Gehweg entlang dem Brascheplatz. Somit ist eine Nutzung als Parkplatz nur bedingt möglich. Die Geschwister-Scholl-Allee kann weiter befahren werden. Ab Anfang/Mitte September wird im zweiten Bauabschnitt die komplette Einmündung Geschwister-Scholl-Allee/Dr.-Ehrensberger-Straße voll gesperrt. Der Kanal wird bis fast vor zur Hofenfelsstraße verlegt und das Überlaufbecken wird in dem Einmündungsbereich gebaut. Die Geschwister-Scholl-Allee wird ab der Hofenfelsstraße bis hinter die obere Braschplatz-Einfahrt voll gesperrt. Die Dr.-Ehrensberger-Straße ist im Einmündungsbereich gesperrt und wir somit zur Sackgasse. Die Zufahrt auf den Festplatz an der Rennwiese ist über die Dr.-Ehrensberger-Straße weiter möglich. Von dort aus kann auch über die untere Zufahrt auf den Brascheplatz gefahren werden. Für Anwohner und Lieferverkehr zum Biergarten/Wirtshaus wird dann, ähnlich wie beim Turnerjahrmarkt oder der Messe 2Brücken, die normalerweise gesperrte Gestüts-Allee geöffnet.

Kreisel Ixheim (Nagelwerk)

Die Bauarbeiten für einen Kreisel am Knotenpunkt A 8-Anschlussstelle Ixheim / B 424 Bitscher Straße sowie der Herstellung der neuen Brücken an der L 465 über den Hornbach laufen. Beide A 8-Anschlusstellen Ixheim sind die gesamte Bauzeit voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Zweibrücken-Mitte sowie Contwig. Nach Herstellung der provisorischen Umfahrung wird auch die L 465 voll gesperrt. Der Verkehr aus Mittelbach wird über die K 2 (Etzelweg) zum Bubenhauser Kreisel in die Stadt umgeleitet. Anlieger, die von Mittelbach nach Rimschweiler fahren möchten, können die Querung Gleiwitzstraße nutzen. Die Fußgänger und die Radfahrer werden über die gesamte Bauzeit ebenfalls von Zweibrücken nach Rimschweiler an dem Kreiselbau vorbeigeführt.

UND SONST?

Wird das denn immer schlimmer mit der Political Correctness!? Wollen Linksgrünversifftegutmenschen aufrechten Deutschen nach der Meinungsfreiheit jetzt auch noch das Rechts-Schreiben verbieten?!? Jedenfalls können wir dank investigativer Recherche enthüllen: Am 13. August ist „internationaler Linkshändertag“. Und der kommt auch noch aus den USA (Kopfkino marsch ...). Unser tapferer Lokalreporter aber wird den Tugendwächtern trotzen – und demonstrativ nur einen Tag später am Pressetisch im Stadtrat weiter rechts-schreibend zu beobachten sein!

(lf)