| 23:01 Uhr

Termin-Vorschau 5. bis 11. August
Die Zweibrücker Woche

 Die Reggae-Partyband „Sauvage“ gastiert am 10. August bei der Strandparty im Gasthaus Sutter in Niederauerbach.
Die Reggae-Partyband „Sauvage“ gastiert am 10. August bei der Strandparty im Gasthaus Sutter in Niederauerbach. FOTO: via Gasthaus Sutter zur Verfügung gestellt / Veranstalter
Zweibrücken. Was geht ab in dieser Woche in Zweibrücken? Unsere Übersicht verrät es.

VERANSTALTUNGEN

Montag, 5. August



Flaute im Veranstaltungskalender, aber noch mal ein Hitzetag: Da könnte man das Zweibrücker Freibad besuchen, Einlass ist (Änderungen je nach Wetterlage möglich) von 10 bis 19.30 Uhr, Badeschluss um 20 Uhr.

Dienstag, 6. August

Noch bis 25. August ist im Oberlandesgericht (Schloss) sowie im Stadtmuseum die Ausstellung „Ein halber Quadratmeter Freiheit. Bilder aus der Haft“ zu sehen, eine Wanderausstellung des Vereins „Art and Prison“ aus Berlin in Kooperation mit dem OLG und dem Kunstverein Zweibrücken. Öffnungszeiten: Stadtmuseum: Di 10-18 Uhr, Mi-So/Feiertage 14-18 Uhr. Schloss: Mo-Do 9-16 Uhr, Fr: 9-13 Uhr.

Mittwoch, 7. August

Im Irish Pub „The Lucky Pint“ ist heute, wie an jedem ersten Mittwoch im Monat, ab 20 Uhr Karaoke-Night.

Unter dem Motto „Leseclub mit Lydia“ werden von 15 bis 16 Uhr im Stadtteilbüro in der Ontariostraße 29 (Canadasidlung) Geschichten in gemütlicher Atmosphäre vorgelesen, für 3-12-Jährige. Infos beim Quartiersmanagement „Soziale Stadt“, Tel. (0 63 32) 871-615.

Donnerstag, 8. August

Zehn „Stolpersteine“ zur Erinnerung an in der Nazi-Zeit gedemütigte, ermordete oder geflohene Zweibrücker Bürger jüdischen Glaubens werden in den Gehweg der Wallstraße 44 verlegt, wo das 1945 zerstörte Wohn- und Geschäftshaus der Familie Weis/Löb stand. Oberbürgermeister Wosnitza lädt hierzu neben dem europaweit bekannten Stolpersteine-Künstler Gunter Demnig und Verwandten der Familie Löb alle interessierten Bürger ein. Beginn ist um 15 Uhr. Im Anschluss an die Verlegung wird eine kostenlose Führung durch das jüdische Zweibrücken angeboten.

Freitag, 9. August

Der nächste „Feierabend!“ lockt in die Zweibrücker City, diesmal dem rockig-poppigen Singer-Songwriter Chris Jackson in der Poststraße, 17 bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 10. August

Das Abfallwirtschaftszentrum Rechenbachtal des UBZ (Mülldeponie Mörsbach) lädt von 11 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür. Auch die beiden privat betriebenen Einrichtungen Konditioneriungsanlage und Schlackenaufbereitungsanlage sind zu besichtigen.

Von Samstag bis Montag ist Kerwe in Ixheim. Heute spielt ab 20 Uhr auf dem SV-Sportplatz die Hubbert House Band.

Das Gasthaus Sutter in Niederauerbach lädt ab 17 Uhr zum Strandfest. Ab 20.30 Uhr spielt dazu die karibische Party-Band Sauvage (Ska, Reggae, Soul).

Sonntag, 11. August

Auf der Rosengarten-Bühne beginnt um 15 Uhr eine „Oriental Dance Show“ mit 170 Mitgliedern der Zweibrücker Gruppe Elmiras Orient.

Haben wir einen Termin vergessen? Einfach per E-Mail an merkur@pm-zw.de (bitte mit aussagekräftiger Betreffzeile) Bescheid sagen! (Vereinstermine bitte weiterhin an die Adresse vereine@pm-zw.de schicken.)

BAUSTELLEN

Parkplätze am Goetheplatz gesperrt

Die Firma Gebrüder Theobald ist mit Arbeiten am Goetheplatz beauftragt, hat die Stadtverwaltung am Freitag ohne nähere Angaben zur Art der Arbeiten mitgeteilt (geplant war mal der Rückbau der maroden Holz-Pagoda). Die Arbeiten beginnen diesen Montag, 5. August und dauern voraussichtlich bis Ende des Monats. Die Parkplätze gegenüber dem Landgericht sind in dieser Zeit gesperrt, weil dort notwendiges Arbeitsgerät steht.

Vorsicht, die Bundeswehr übt

In der Zeit von Montag, 5., bis Freitag, 9. August, sowie von Montag bis Freitag, 12. Bis 16 August, und zwischen Montag und Freitag, 19. Bis 23. August, üben jeweils 30 Soldaten der Bundeswehr mit acht Radfahrzeugen im Bereich Zweibrücken, Bechhofen, Kusel, Thaleischweiler-Fröschen und Jettenbach. Die Übungen finden auch in der Nacht statt. Außerdem ist eine Bundeswehrübung für Donnerstag, 15. August angesetzt, an der 15 Soldaten mit drei Rad-, und drei Kettenfahrzeugen im Bereich Zweibrücken, Contwig und Kusel üben, bittet die Zweibrücker Stadtverwaltung Verkehrsteilnehmer um Rücksicht und Vorsicht.

Ernstweilerhangstraße

Die Ernstweilerhangstraße wird noch bis voraussichtlich kurz vor Weihnachten ausgebaut und deshalb voll gesperrt. Weil die Straße auch Schulweg ist, wird auf eine gesicherte Fußgängerführung geachtet.

Geschwister-Scholl-Allee

Am Festplatz wird noch bis voraussichtlich Ende November ein Regenüberlaufbecken unter der Straße gebaut. Im ersten Bauabschnitt wird der Kanal auf dem Festplatz (Brasche-Platz) verlegt. Dieser liegt etwa an der Grenze des Platzes zum Gehweg hin. Die obere Zufahrt zu dem Platz bleibt frei, allerdings muss der Platz teilweise gesperrt werden, ebenso der Gehweg entlang dem Brascheplatz. Somit ist eine Nutzung als Parkplatz nur bedingt möglich. Die Geschwister-Scholl-Allee kann weiter befahren werden. Ab Anfang/Mitte September wird im zweiten Bauabschnitt die komplette Einmündung Geschwister-Scholl-Allee/Dr.-Ehrensberger-Straße voll gesperrt. Der Kanal wird bis fast vor zur Hofenfelsstraße verlegt und das Überlaufbecken wird in dem Einmündungsbereich gebaut. Die Geschwister-Scholl-Allee wird ab der Hofenfelsstraße bis hinter die obere Braschplatz-Einfahrt voll gesperrt. Die Dr.-Ehrensberger-Straße ist im Einmündungsbereich gesperrt und wir somit zur Sackgasse. Die Zufahrt auf den Festplatz an der Rennwiese ist über die Dr.-Ehrensberger-Straße weiter möglich. Von dort aus kann auch über die untere Zufahrt auf den Brascheplatz gefahren werden. Für Anwohner und Lieferverkehr zum Biergarten/Wirtshaus wird dann, ähnlich wie beim Turnerjahrmarkt oder der Messe 2Brücken, die normalerweise gesperrte Gestüts-Allee geöffnet.

Hofenfelsstraße in Niederauerbach

Der erste Bauabschnitt dauert voraussichtlich bis 17. August und betrifft den Bereich ab der Carl-Pöhlmann-Straße bis einschließlich dem Kreuzungsbereich Ackerweg. Der Ausbau kann nur unter Vollsperrung erfolgen.Der Stadtbus fährt während der Bauzeit über die Tschifflicker-/ Pirmasenser Straße daher wird auch dort in der Zeit von 5 bis 21 Uhr ein Halteverbot notwendig. Die Busbetriebe bieten Ersatzhaltestellen an.

Kreisel Ixheim (Nagelwerk)

Die Bauarbeiten für einen Kreisel am Knotenpunkt A 8-Anschlussstelle Ixheim / B 424 Bitscher Straße sowie der Herstellung der neuen Brücken an der L 465 über den Hornbach laufen. Beide A 8-Anschlusstellen Ixheim sind die gesamte Bauzeit voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Zweibrücken-Mitte sowie Contwig. Nach Herstellung der provisorischen Umfahrung wird auch die L 465 voll gesperrt. Der Verkehr aus Mittelbach wird über die K 2 (Etzelweg) zum Bubenhauser Kreisel in die Stadt umgeleitet. Anlieger, die von Mittelbach nach Rimschweiler fahren möchten, können die Querung Gleiwitzstraße nutzen. Die Fußgänger und die Radfahrer werden über die gesamte Bauzeit ebenfalls von Zweibrücken nach Rimschweiler an dem Kreiselbau vorbeigeführt.

UND SONST?

Bei unserer Suche nach irgendwie zu Zweibrücken passenden internationalen kuriosen Gedenktagen sind wir diesmal erst gar nicht fündig geworden. Kurz vor Sonntagmitternacht ist unser immer noch waches Auge dann aber doch noch am „Tag des Abrackerns“ diesen Montag hängengeblieben, born in the USA als „Work like a Dog Day“. Während derzeit noch viele Zweibrücker im Urlaub die Freizeit genießen, müssen sich die bei der Arbeit daheim gebliebenen umso mehr abrackern, wie wir durch hausinterne Recherchen bestätigen können ... .
Eine Entspannungsmöglichkeit folgt zum Glück gleich auf dem Fuße: Am Dienstag ist „Wackel-mit-den Zehen-Tag“.

(lf)