| 23:45 Uhr

Termine
Zweibrücken am Wochenende

Auch diese Herrschaften wollen sich am Sonntag in Zweibrücken nass regnen lassen.
Auch diese Herrschaften wollen sich am Sonntag in Zweibrücken nass regnen lassen. FOTO: Stadt Zweibrücken
Zweibrücken. Was geht am Wochenende ab in Zweibrücken? Was kann man machen, worauf muss man achten? Unsere Vorschau bringt es auf den Punkt.

Veranstaltungen

In erster Linie wird Zweibrücken am Wochenende vom Straßentheater-Spektakel beherrscht. Samstag ist der Startschuss mit Musik und mehr auf dem Alexanderplatz und in der Fußgängerzone, das eigentliche Straßentheater ist dann für Sonntag geplant (pünktlich zum angekündigten Regenwetter. Vielen Dank, Petrus!). Dazu gibt’s mehrere Märkte und auf dem Schlossplatz ein Traktoren-Treffen. Den Flyer mit dem kompletten Programm gibt’s hier.



Samstag

Zwischen 11 und 12.30 Uhr wird eine Villenrundfahrt durch die Stadt angeboten. Treffpunkt ist die Ecke Herzog-/Hofenfelsstraße.

Um 14.30 Uhr gibt’s eine weitere Führung. Die widmet sich dem Zweibrücker Entdeckergeist und den Entdeckergeistern. Treffpunkt ist im Stadtmuseum, die Teilnahme kostet fünf Euro pro Kopf.

Die Hubbert House Band feiert am Samstag ihren „100. Geburtstag“. Hintergrund ist, das Sängerin Sabine Deller und Gitarrist Markus Wille in diesem Jahr beide ihren 50. Geburtstag feiern. Im kleinen Club spielen sie zu diesem Anlass eine intime Akustikshow mit altbekannten Hits im Unplugged-Gewand. Der Eintritt beträgt an der Abendkasse fünf Euro, Einlass ist 19 Uhr.

Sonntag

Ab 9 Uhr werden in der Innenstadt die Flohmarktstände aufgebaut.

Kino

„Early Man - Steinzeit bereit“, Sa, So 14.40, „Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer“, Sa, So 14.45, 16.35, „Avengers: Infinity War 3D“, Sa 15.00, 17.00, 20.15, 22.35, So 15.00, 17.00, 20.15, „Rampage - Big Meets Bigger“, Sa, So 15.00, 17.45, „Sherlock Gnomes“, Sa, So 18.30, „Avengers: Infinity War“, Sa 20.00, So 11.15, 20.00, „Rampage - Big Meets Bigger 3D“, Sa 20.30, 23.00, So 20.30, „Das Etruskische Lächeln“, So 11.30, „Peter Hase“, So 12.15, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, So 12.30.

www.cinemaeuropa.de

Wetter

Samstag

Heute strahlt erneut von morgens bis abends die Sonne. Weiße Schleierwölkchen zieren den blauen Himmel. Dazu wird es wieder angenehm warm.

Sonntag

Die Wolkendecke nimmt von Frankreich allmählich immer weiter zu und im Tagesverlauf kann es zu kräftigen Regenfällen und örtlichen Gewittern kommen. Vor dem Regen wird es nochmals warm, mit dem Regen kühlt die Luft aber spürbar ab.

Baustellen

eine ganze Reihe von Halteverboten hat das Ordnungsamt am Wochenende in der Innenstadt wegen des Straßentheater-Festivals angeordnet.

-Von-Rosen-Straße Sperrung des Parkstreifens entlang der Vertiefung zur Alexanderkirche

-Sperrung des Parkplatzes vor dem Schwesternwohnheim und Ausweisung von Behindertenparkplätzen an der Ecke Ritterstraße/ Von-Rosen-Straße

-In der Gutenbergstraße vor dem Ladengeschäft „Beulke und Speer“

-Halteverbot mit Zusatzzeichen „Zufahrt und Fläche für die Feuerwehr“ beidseitig in der Ritterstraße ab Einmündung Karlstraße bis Beginn Fußgängerzone

-Halteverbot mit Zusatzzeichen „Zufahrt und Fläche für die Feuerwehr“ beidseitig in der Schillerstraße ab Eingang Rathaus bis Beginn Fußgängerzone

-Halteverbot mit Zusatzzeichen „Zufahrt und Fläche für die Feuerwehr“ beidseitig in der Alexanderstraße ab Einmündung Von-Rosen-Straße bis Hofeinfahrt/Beginn Fußgängerzone

Die B 424 zwischen Rimschweiler und Ixheim ist noch bis Anfang Juni halbseitig gesperrt. Grund: Es wird eine Mautkontroll-Säule aufgestellt. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt.

Die Alte Friedhofstraße ist teilweise gesperrt, genauer gesagt von Hausnummer 38 über den Kurvenbereich bis zur Nummer 42. Grund: Ein Telefon-Hausanschluss wird verlegt.

In der Gewerbestraße gilt bis Ende Juli zwischen den Einmündungen Katzenwiese und Oelwiese ein beidseitiges Halteverbot, außerdem wird die Straße immer wieder halbseitig gesperrt sein. Grund: Es werden Gas- und Stromleitungen verlegt.

In der Oberen Himmelsbergstraße wird vor der Hausnummer 141 ein Kanal-Hausanschluss installiert. Daher kommt es dort zu einer halbseitigen Straßensperrung.

Im Bereich der Lina-Staab-Straße 20-28 wird der Regenwasserkanal erneuert. Deshalb ist die Fahrbahn hier halbseitig gesperrt und es besteht ein Halteverbot. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 8. Juni.

In der Oselbachstraße 21 wird ein Wohnhaus gebaut. Der Baukran steht im Innenhof. Zur Versorgung der Baustelle werden öfter Lkw in der Oselbachstraße stehen. Faktisch ist das dann eine halbseitige Fahrbahnsperrung. Aus diesem Grund besteht auf der gegenüberliegenden Seite Halteverbot.

Die Hofenfelsstraße ist zwischen Pirmasenser Straße und Ackerweg gesperrt. Grund: Kanalarbeiten. Wegen der Beschilderung meint jedoch der eine oder andere, die Straße sei im weiteren Verlauf auch gesperrt. Das stimmt aber nicht. Der Auerbacher Hof etwa ist weiter mit dem Auto erreichbar.

Noch bis Ende Juni ist die Christoph-Knorr-Straße wegen Neuausbaus voll gesperrt.

Gleiches gilt für den Mailänder Ring.

Unterhalb der Autobahnbrücke ist noch bis Ende Mai die Gleiwitzstraße voll gesperrt – auch für Fußgänger. Auch der Fußweg zwischen Schwalben- und Gleiwitzstraße ist gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr: Die beiden Bushaltestellen im betroffenen Bereich entfallen, nächster Haltepunkt ist Bitscher Straße. Am Trafo-Haus an der Mittelbacher Straße Ecke Etzelweg gibt’s eine Ersatzhaltestelle.

Die Kohlenhofstraße ist bis Ende Mai ab der Einmündung aus der Zollamtsstraße bis zum Gassteg voll gesperrt. Dies gilt insbesondere auch für den Fußgänger- und Radfahrerverkehr. Desweiteren ist bereits auch der Verbindungsweg zwischen der Jakob-Leyser-Straße und der Kohlenhofstraße gesperrt. Für die Radfahrer gibt es eine Umleitung, welche diese über die Schillerstraße und die Gasstraße bzw. den Gassteg lotst.

Weiterhin gesperrt ist die Münzstraße zwischen der Einfahrt zum Parkhaus und dem Ende des City Outlets.

In der Schwarzwaldstraße ist die Straße vor der Hausnummer 4 halbseitig gesperrt. Grund: eine Haustrockenlegung.

Eine vollständige, leider nicht immer aktuelle Liste der Baustellen in der Stadt, gibt es hier.

Blitzer

Keine angekündigt! Aber lieber nicht drauf verlassen ...

Und sonst?

Der Skandal des Wochenende dürfte wie oben angedeutet der Niederschlag am Hauptkampftag des Straßentheater-Spektakels sein. Wer denkt sich sowas aus? Oder sollte es damit zusammenhängen, dass am Sonntag Muttertag ist? Will der Himmel uns, die Söhne und Töchter, zwingen, uns in geschlossenen Räumen mit unseren Müttern aufzuhalten? Um sie von früh bis spät für all ihre Leistungen zu lobpreisen?

Ach, und Burt Bacharach feiert am Samstag seinen 90. Geburtstag. Wer ihn nicht kennt: Der Mann hat Hits geschrieben wie diesen.

Wieder falsch gelegt ist ein weiterer Gedenktag, der des chronischen Erschöpfungssyndroms. Wie sich diese sicherlich unangenehme Erkrankung anfühlt, kann man als Normalbürger am besten an einem trüben, regnerischen Sonntag nachempfinden. Stattdessen wird dieser Tag am Samstag begangen, wo das Wetter doch einigermaßen manierlich zu werden verspricht. Verrückte Welt!

(jam)