| 23:11 Uhr

Termine
Zweibrücken am Freitag

Nicht erschrecken: Marktschreier Wurst-Herby ist zuverlässigen Quellen zufolge zwar laut, aber ansonsten harmlos.
Nicht erschrecken: Marktschreier Wurst-Herby ist zuverlässigen Quellen zufolge zwar laut, aber ansonsten harmlos. FOTO: Quelle/Liedtke
Zweibrücken. Was geht heute ab in Zweibrücken? Was kann man machen, worauf muss man achten? Unsere Vorschau bringt es auf den Punkt.

Veranstaltungen

Heute beginnt in der Stadt das dreitägige Spektakel „Mode, Meer & Mehr“. Den Anfang machen ab 9 Uhr die Marktschreier mit dem „Hamburger Fischmarkt auf Tour“. Mehr Details zum Programm von Freitag bis Sonntag, dazu gehören unter anderem eine Modenschau und ein verkaufsoffener Sonntag, gibt’s hier.

Im Erdgeschoss des Gasthauses Sutter steigt heute Abend das „Kein Bock auf Nazis“-Festival. Bevor sich insgesamt sechs Bands die Ehre geben, startet der Abend um 18 Uhr mit einem Vortrag zum Thema „Rechte Musik – Ursprünge und Entwicklung“. Um 19 Uhr geht es dann los mit den Bands. Mit dabei sind Alarmstufe Rot, Christmas (beide aus St. Wendel), Cash! No Credit (Zweibrücken), Freidenkeralarm (Trier), SkaAllüren (Darmstadt) und die Urpilsjugend (Homburg). Alle Acts lassen sich irgendwo zwischen Punkrock und Ska verorten. Der Eintritt beträgt drei bis fünf Euro und ist für Asylsuchende frei, neben der Musik wird es mehrere Infotische passend zum Thema des Abends geben.



Alternative für historisch Interessierte: Die Kulinarische Erlebnisstadführung ab 18 Uhr. Start ist am Schlossplatz, eine Voranmeldung beim Kultur- und Verkehrsamt, Tel. (06332) 871 471 ist unbedingt notwendig.

Kino

„Avengers: Infinity War 3D“, 14.45, 17, 20, 22.30, „Sherlock Gnomes“, 14.45, „Early Man - Steinzeit bereit“, 15, 17.45, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, 15.15, „Avengers: Infinity War“, 17.15, 20.15, „Sherlock Gnomes 3D“, 18, „Der Sex-Pakt“, 20.20, 23.15, „A Quiet Place“, 20.30, 23.

www.cinemaeuropa.de

Wetter

Heute strahlt verbreitet die Sonne von einem blauen Himmel. Die Temperaturen halten sich dabei im frühlingshaften Bereich auf.

Baustellen

NEU: Heute ist die Alte Bubenhauser Straße im Wendebereich in der Zeit von 7.30 bis 15 Uhr voll gesperrt, da ein Mobilkran gestellt wird. Es wird im gesamten Wendebereich ein Halteverbot aufgestellt, welches auch die Parkplätze betrifft.

NEU: Eine gute Nachricht: Die Baustelle an der Ecke Gutenbergstraße/Hofenfelsstraße soll heute abgebaut werden. Bereits am Nachmittag soll der Verkehr dort wieder normal laufen.

Die Alte Friedhofstraße ist teilweise gesperrt, genauer gesagt von Hausnummer 38 über den Kurvenbereich bis zur Nummer 42. Grund: Ein Telefon-Hausanschluss wird verlegt.

In der Gewerbestraße gilt bis Ende Juli zwischen den Einmündungen Katzenwiese und Oelwiese ein beidseitiges Halteverbot, außerdem wird die Straße immer wieder halbseitig gesperrt sein. Grund: Es werden Gas- und Stromleitungen verlegt.

Der neue Kreisel in der Gottlieb-Daimler-Straße bekommt bis Mitte des Monats seine Asphaltschicht. Dafür wird der Kreisverkehr wieder voll gesperrt. Ebenso werden in der Friedrich-Ebert-Straße wieder beidseitig Halteverbote aufgestellt.

In der Oberen Himmelsbergstraße wird vor der Hausnummer 141 ein Kanal-Hausanschluss installiert. Daher kommt es dort zu einer halbseitigen Straßensperrung.

Im Bereich der Lina-Staab-Straße 20-28 wird der Regenwasserkanal erneuert. Deshalb ist die Fahrbahn hier halbseitig gesperrt und es besteht ein Halteverbot. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 8. Juni.

In der Oselbachstraße 21 wird ein Wohnhaus gebaut. Der Baukran steht im Innenhof. Zur Versorgung der Baustelle werden öfter Lkw in der Oselbachstraße stehen. Faktisch ist das dann eine halbseitige Fahrbahnsperrung. Aus diesem Grund besteht auf der gegenüberliegenden Seite Halteverbot.

Die Hofenfelsstraße ist zwischen Pirmasenser Straße und Ackerweg gesperrt. Grund: Kanalarbeiten. Wegen der Beschilderung meint jedoch der eine oder andere, die Straße sei im weiteren Verlauf auch gesperrt. Das stimmt aber nicht. Der Auerbacher Hof etwa ist weiter mit dem Auto erreichbar.

Noch bis Ende Juni ist die Christoph-Knorr-Straße wegen Neuausbaus voll gesperrt.

Gleiches gilt für den Mailänder Ring.

Unterhalb der Autobahnbrücke ist noch bis Ende Mai die Gleiwitzstraße voll gesperrt – auch für Fußgänger. Auch der Fußweg zwischen Schwalben- und Gleiwitzstraße ist gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr: Die beiden Bushaltestellen im betroffenen Bereich entfallen, nächster Haltepunkt ist Bitscher Straße. Am Trafo-Haus an der Mittelbacher Straße Ecke Etzelweg gibt’s eine Ersatzhaltestelle.

Die Kohlenhofstraße ist bis Ende Mai ab der Einmündung aus der Zollamtsstraße bis zum Gassteg voll gesperrt. Dies gilt insbesondere auch für den Fußgänger- und Radfahrerverkehr. Desweiteren ist bereits auch der Verbindungsweg zwischen der Jakob-Leyser-Straße und der Kohlenhofstraße gesperrt. Für die Radfahrer gibt es eine Umleitung, welche diese über die Schillerstraße und die Gasstraße bzw. den Gassteg lotst.

Weiterhin gesperrt ist die Münzstraße zwischen der Einfahrt zum Parkhaus und dem Ende des City Outlets.

In der Schwarzwaldstraße ist die Straße vor der Hausnummer 4 halbseitig gesperrt. Grund: eine Haustrockenlegung.

Eine vollständige, leider nicht immer aktuelle Liste der Baustellen in der Stadt, gibt es hier.

Müllabfuhr

In dieser Woche geht’s richtig rund, da werden die Bio- und die Papiertonne geleert sowie die gelben Säcke abgeholt (Wegen des Feiertages müssen die Müllmänner auch am Samstag ran). Wer genau wissen will, wann seine Straße an der Reihe ist, kann hier nachschauen.

Blitzer

L 387 bei Kaiserslautern

B 10 bei Münchweiler

Und sonst?

Das ist wirklich mal was Wissenswertes: Heute ist STAR WARS-TAG! Warum? Weil die englische Datumsbeschreibung 4. Mai, „May the fourth“, so ähnlich klingt wie die ersten drei Worte der englischen Version von „Möge die Macht mit dir sein!“, „May the force be with you!“. Aber egal warum, Star Wars kann man eigentlich immer feiern: Alle acht Hauptfilme hintereinander schauen (beziehungsweise, wenn man zu den konservativen Fans gehört, zweieinhalb mal die drei Original-Episoden IV bis VI), „Luke, ich bin dein Vater!“-Witze machen, Laserschwert-Duelle ausfechten, aus Dibbelabbes Jabba the Hutt formen und Fotos davon bei Facebook posten, und, und, und. Wer der englischen Sprache mächtig ist und Spaß an schrägem Humor hat, sollte sich mal die Abenteuer von Chad Vader anschauen. Die erste Episode gibt’s hier.

Ach, und Ohne-Hose-Tag wäre auch noch heute. Wie man liest, ist das Wetter heute durchaus geeignet, um auch diesen Gedenktag würdig zu begehen. Eventuell im Darth Vader-Kostüm ohne Unterteil?

(jam)