| 17:28 Uhr

Termine
Zweibrücken am Wochenende

Am Sonntag kann man auf Inlinern durch die Stadt sausen.
Am Sonntag kann man auf Inlinern durch die Stadt sausen. FOTO: CIA
Zweibrücken. Was geht am Wochenende ab in Zweibrücken? Was kann man machen, worauf muss man achten? Unsere Vorschau bringt es auf den Punkt. Von Jan Althoff

Veranstaltungen

Samstag

Freunde des runden Leders können sich in die Fan-Arena auf dem Herzogplatz setzen und die vier WM-Partien des Tages anschauen.



Im Route 66 in der Gewerbestraße in Niederauerbach feiert die Straußjugend Niederauerbach ihr alljährliches Sommerfest. Neben einem bunten Rahmenprogramm mit Essen vom Grill und einer Cocktailbar gibt es Livemusik von Jan-Luca Ernst & Band. Das musikalische Programm der Band ist bunt gemischt und reicht von Pink Floyd über Metallica bis hin zu modernen Superstars wie Ed Sheeran. Los geht es am Samstag um 19 Uhr, der Eintritt beträgt sechs Euro.

Um die Mittagszeit macht die ADAC Rallye Trifels Historic Station in Zweibrücken .Die Oldtimer können auf dem Schlossplatz bewundert werden und machen sich gegen 12.30 Uhr wieder auf den Weg.

Achtung: Wegen der Rallye wird der Flohmarkt dieses mal auf den Festplatz an der Rennwiese verlegt. Der Flohmarkt beginnt um neun Uhr.

Ein Jazz-Brunch mit dem Christof Heringer Quintett findet ab 11 Uhr im Nardini-Klinikum statt.

Für 16 Uhr ist eine Cocktail-Tanzparty im Rosengarten geplant.

Am Abend dann ein weiteres Konzert: ein „Serenaden-Abend am grünen Hügel“ in der Herzog-Christian-Musikschule in der Grinsardstraße. Beginn ist 18.30 Uhr.

Und Himmelstürmercup ist auch noch, und zwar im Westpfalz-Stadion. Die Frauen-Elite springt am Samstag ab 15 Uhr, die Männer beginnen um 18 Uhr (wegen des großen Teilnehmerfelds ist das jeweils eine Stunde früher als zunächst geplant!). Am Sonntag ist ab 12 Uhr der Nachwuchs an der Reihe.

Sonntag

Heute ist immer noch WM – und der erste Auftritt der deutschen Nationalmannschaft. Die spielt ab 17 Uhr gegen Mexiko. Davor spielt Costa Rica gegen Serbien, danach Brasilien gegen die Schweiz. Die Begegnungen werden zumindet mal in der Fan-Arena auf dem Herzogplatz und in der ACH Eventhalle auf Großleinwänden gezeigt. Dabei kann man auch an der Versteigerung eines Autos mit Unterschriften der Fußball-Nationalmannschaft zu Gunsten von Borussia Neunkirchen teilnehmen.

Wer sich vorher selber noch körperlich betätigen kann: Ab 10 Uhr machen sich die Radler im Rahmen des fahrRadTages auf zwei ausgeschilderten Touren auf den Weg, ab 14 Uhr die Inline-Skater. Es gibt jeweils Touren für Familien und Sportler. Während der gesamten Dauer der Veranstaltung gibt’s Essen, Trinken und Unterhaltung auf dem Herzogplatz.

Kino

Das Zweibrücker Cinema Europa zeigt:„Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer“, Sa, So 14.45, „Jurassic World: Das gefallene Königreich“, Sa 14.45, 17.20, 22.30, So 14.45, 17.20, „Jurassic World: Das gefallene Königreich 3D“, Sa, So 15, 17.45, 20.30, „Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes“, Sa, So 15.30, 18, 20.15, „Solo: A Star Wars Story 3D“, Sa, So 17.30, „Solo: A Star Wars Story 3D (OV)“, Sa 20.00, 22.45, So 20, „Deadpool 2“, Sa 20.35, 23.15, So 20.35, „Luis und die Aliens“, So 11.00, „3 Tage in Quiberon“, So 11.30, „Das Etruskische Lächeln“, So 11.30, „Early Man - Steinzeit bereit“, So 13.00.. ☏(0 63 32) 90 48 90, (0 63 32) 90 50 12, www.cinemaeuropa.de

Wetter

Samstag

Heute strahlt die Sonne wieder häufig von einem zunächst nur leicht bewölkten Himmel. Die Temperaturen können daher wieder in den sommerlichen Bereich klettern. Gegen Abend ziehen von Westen mächtigere Wolkenmassen auf, die örtlich zu Schauern und Gewittern führen können.

Sonntag

Nach Abzug morgendlicher Restwolke gibt es wieder reichlich Sonnenschein. Es bleibt trocken, allerdings wird es gegenüber dem Vortag auch spürbar kühler. Gegen Abend tauchen im Westen neue Wolkenschleier auf.

Baustellen

NEU Am Samstag führt die „ADAC-TrifelsHistoric-Rallye“ adurch Zweibrücken. Zwischenstopp ist in der Mittagszeit auf dem Schlossplatz. Die Fahrzeuge laufen im fließenden Verkehr mit.

NEU Die Kita Sonnenschein in der Hohlstraße feiert am Samstag, ihre Einweihung nach Erweiterung und Renovierung. Hierfür wird der Bereich der Hohlstraße zwischen der Beethovenstraße und dem Gluckplatz in der Zeit von 13 bis 19 Uhr voll gesperrt. Weiterhin gilt im Umfeld der Kita (Hohlstraße, Beethovenstraße, Gluckplatz) ein einseitiges Halteverbot.

NEU Wegen des FahrRadTages ist am Sonntag im Stadtbereich mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Start und Ziel ist am Herzogplatz. Die Veranstaltung beginnt um zehn Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. Wegen beiden Veranstaltungen werden die Parkflächen am Goetheplatz gesperrt.

Die Firma Scharding erneuert im Gehwegbereich der Zeilbäumerstraße in der unteren letzten Kurve zur Einmündung Hofenfelsstraße einen Hauptkanal. In erster Linie betrifft es Fußgänger, die auf die gegenüberliegende Seite ausweichen müssen. Gelegentlich können aber Arbeitsfahrzeuge auch die Fahrbahn verengen.

Der Kran, der vor dem Neubau des Nettomarktes am ZOB aufgestellt wird, beansprucht mehr Platz als angenommen. Er muss die ganze Breite des Gehwegs nutzen. Die Fußgänger müssen deshalb auf die gegenüberliegende Seite ausweichen. Der Kran bleibt voraussichtlich bis November stehen.

Der Ulmenweg ist bis Ende des Monats auf Höhe der Nummer 5a halbseitig gesperrt. Grund: Dort wird ein Hausanschluss gebaut.

Die neue Himmelsbergbrücke ist soweit fertig, dass Fußgänger sie nutzen können (wir berichteten). Allerdings sind noch Restarbeiten auszuführen, die den Verkehr auf der L 471 (Bahneinschnitt) behindern. Die L 471 wird deshalb bis Samstag, 23. Juni, jeweils halbseitig im Wechsel gesperrt. Der Verkehr wird per Baustellenampel geregelt.

Die Ausbauarbeiten in der Tilsitstraße (Bereich zwischen Gleiwitz- und Masurenstraße) müssen weiter unter Vollsperrung ausgeführt werden. Sie dauern voraussichtlich bis Ende Juni.

Wegen der Ausbauarbeiten ist die Römerstraße voll gesperrt. Der erste Bauabschnitt geht von der Oselbachstraße bis vor die Einmündung Wachtelstraße. Die Arbeiten dauern laut Planung bis Ende Oktober. Wegen des Busverkehrs wird in der Wachtelstraße zwischen Römerstraße und Ixheimer Straße ein einseitiges Halteverbot notwendig.

Im Rimschweiler Neubaugebiet Neugartenahnung wird eine Versorgungsstraße gebaut. Diese geht von der Bayernstraße 12 bis zur Holsteinstraße und dort komplett entlang auf der Seite der geraden Hausnummern. Hierbei wird auch die Hessenstraße an der Einmündung gequert.

Die Straße ist deshalb bis 20. Juli halbseitig gesperrt.

Die Alte Friedhofstraße ist teilweise gesperrt, genauer gesagt von Hausnummer 38 über den Kurvenbereich bis zur Nummer 42. Grund: Ein Telefon-Hausanschluss wird verlegt.

In der Gewerbestraße gilt bis Ende Juli zwischen den Einmündungen Katzenwiese und Oelwiese ein beidseitiges Halteverbot, außerdem wird die Straße immer wieder halbseitig gesperrt sein. Grund: Es werden Gas- und Stromleitungen verlegt.

In der Oselbachstraße 21 wird ein Wohnhaus gebaut. Der Baukran steht im Innenhof. Zur Versorgung der Baustelle werden öfter Lkw in der Oselbachstraße stehen. Faktisch ist das dann eine halbseitige Fahrbahnsperrung. Aus diesem Grund besteht auf der gegenüberliegenden Seite Halteverbot.

Noch bis Ende Juni ist die Christoph-Knorr-Straße wegen Neuausbaus voll gesperrt.

Gleiches gilt für den Mailänder Ring.

Weiterhin gesperrt ist die Münzstraße zwischen der Einfahrt zum Parkhaus und dem Ende des City Outlets.

In der Schwarzwaldstraße ist die Straße vor der Hausnummer 4 halbseitig gesperrt. Grund: eine Haustrockenlegung.

Eine vollständige, leider nicht immer aktuelle Liste der Baustellen in der Stadt, gibt es hier.

Blitzer

B 10 bei Münchweiler

Und sonst?

Neben dem Fresh Veggies Day (immer diese Anglizismen!) und dem Tag der Verkehrssicherheit steht heute der Captain Picard-Tag auf dem Kalender. Wer nicht weiß, was das ist, möge einen Trekkie seines Vertrauens fragen. Der freut sich.

Am Sonntag dann der bei Kindern (und vielen Männern) allseits unbeliebte Iss-dein-Gemüse-auf-Tag. Braucht man den?

Wer kennt alles Daniel Brühl? Genau, ein Schauspieler. „Goodbye Lenin“, und so. Der junge Mann wird heute 40 Jahre alt.

Wesentlich krasser drauf war Maurits Cornelis Escher, ein niederländischer Künstler und Grafiker. Ein Meister der optischen Täuschung. Einfach mal nach Bildern von ihm googeln. Sehr cool. Er wäre heute 120 Jahre alt geworden.