| 20:35 Uhr

Termine
Zweibrücken am Donnerstag

 Und jetzt alle mal ganz bewusst atmen: Heute ist Welt-Yoga-Tag.
Und jetzt alle mal ganz bewusst atmen: Heute ist Welt-Yoga-Tag. FOTO: dpa / Huan Yueliang
Zweibrücken. Was geht heute ab in Zweibrücken? Was kann man machen, worauf muss man achten? Unsere Vorschau bringt es auf den Punkt. Von Jan Althoff

Veranstaltungen

Oh weh, der Fußball scheint heute wieder die einzige Möglichkeit, sich außerhalb des eigenen Gartens zu vergnügen. Zu sehen sind alle Spiele in der Fan-Arena auf dem Hallplatz. Und womöglich auch in anderen Lokalitäten. Wer sich da nicht berücksichtigt fühlt, möge sich melden. Es spielen jedenfalls Dänemark gegen Australien (14 Uhr), Frankreich gegen Peru (17 Uhr) und Argentinien gegen Kroatien (20 Uhr).

Und natürlich das allseits beliebte Hatha-Yoga in der kleinen Turnhalle unter der Festhalle. Beginn ist um 17 Uhr.



Kino

Das Zweibrücker Cinema Europa zeigt heute: „Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes“, 14.45, 17.30, 20, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, 15, „Jurassic World: Das gefallene Königreich 3D“, 15, 17.45, 20.30, „Oceans 8“, 15.30, 18, 20.20, „Jurassic World: Das gefallene Königreich“, 17.20, „Solo: A Star Wars Story 3D“, 20. ☏(0 63 32) 90 48 90, (0 63 32) 90 50 12, www.cinemaeuropa.de

Wetter

Nach freundlichem Beginn trübt sich der Himmel bis zum Mittag von Nordwesten her mit dichteren Wolken ein. Regen fällt jedoch kaum. Im Vergleich zum Vortag wird es bereits um einiges kühler.

Baustellen

Aufgrund eines Hausneubaus ist die Fahrbahn im Bereich der Freudenbergerhofstraße 19 in Ernstweiler halbseitig gesperrt. Da vor dem Anwesen eine Haltestelle der VGZ liegt, wurde bereits eine Ersatzhaltestellt eingerichtet. Die Fahrbahnsperrung dauert bis Ende September.

Die Firma Scharding erneuert im Gehwegbereich der Zeilbäumerstraße in der unteren letzten Kurve zur Einmündung Hofenfelsstraße einen Hauptkanal. In erster Linie betrifft es Fußgänger, die auf die gegenüberliegende Seite ausweichen müssen. Gelegentlich können aber Arbeitsfahrzeuge auch die Fahrbahn verengen.

Der Kran, der vor dem Neubau des Nettomarktes am ZOB aufgestellt wird, beansprucht mehr Platz als angenommen. Er muss die ganze Breite des Gehwegs nutzen. Die Fußgänger müssen deshalb auf die gegenüberliegende Seite ausweichen. Der Kran bleibt voraussichtlich bis November stehen.

Der Ulmenweg ist bis Ende des Monats auf Höhe der Nummer 5a halbseitig gesperrt. Grund: Dort wird ein Hausanschluss gebaut.

Die neue Himmelsbergbrücke ist soweit fertig, dass Fußgänger sie nutzen können (wir berichteten). Allerdings sind noch Restarbeiten auszuführen, die den Verkehr auf der L 471 (Bahneinschnitt) behindern. Die L 471 wird deshalb bis Samstag, 23. Juni, jeweils halbseitig im Wechsel gesperrt. Der Verkehr wird per Baustellenampel geregelt.

Die Ausbauarbeiten in der Tilsitstraße (Bereich zwischen Gleiwitz- und Masurenstraße) müssen weiter unter Vollsperrung ausgeführt werden. Sie dauern voraussichtlich bis Ende Juni.

Wegen der Ausbauarbeiten ist die Römerstraße voll gesperrt. Der erste Bauabschnitt geht von der Oselbachstraße bis vor die Einmündung Wachtelstraße. Die Arbeiten dauern laut Planung bis Ende Oktober. Wegen des Busverkehrs wird in der Wachtelstraße zwischen Römerstraße und Ixheimer Straße ein einseitiges Halteverbot notwendig.

Im Rimschweiler Neubaugebiet Neugartenahnung wird eine Versorgungsstraße gebaut. Diese geht von der Bayernstraße 12 bis zur Holsteinstraße und dort komplett entlang auf der Seite der geraden Hausnummern. Hierbei wird auch die Hessenstraße an der Einmündung gequert. Die Straße ist deshalb bis 20. Juli halbseitig gesperrt.

Die Alte Friedhofstraße ist teilweise gesperrt, genauer gesagt von Hausnummer 38 über den Kurvenbereich bis zur Nummer 42. Grund: Ein Telefon-Hausanschluss wird verlegt.

In der Gewerbestraße gilt bis Ende Juli zwischen den Einmündungen Katzenwiese und Oelwiese ein beidseitiges Halteverbot, außerdem wird die Straße immer wieder halbseitig gesperrt sein. Grund: Es werden Gas- und Stromleitungen verlegt.

In der Oselbachstraße 21 wird ein Wohnhaus gebaut. Der Baukran steht im Innenhof. Zur Versorgung der Baustelle werden öfter Lkw in der Oselbachstraße stehen. Faktisch ist das dann eine halbseitige Fahrbahnsperrung. Aus diesem Grund besteht auf der gegenüberliegenden Seite Halteverbot.

Noch bis Ende Juni ist die Christoph-Knorr-Straße wegen Neuausbaus voll gesperrt.

Gleiches gilt für den Mailänder Ring.

Weiterhin gesperrt ist die Münzstraße zwischen der Einfahrt zum Parkhaus und dem Ende des City Outlets.

Eine vollständige, leider nicht immer aktuelle Liste der Baustellen in der Stadt, gibt es hier.

Blitzer

L 369 bei Kaiserslautern

L 700 bei Zweibrücken

B 270 bei Hohenecken

A 6 bei Ramstein-Miesenbach

Und sonst?

Vermutlich haben die Initiatoren des legendären Hatha-Yoga in der kleinen Turnhalle unter der Festhalle darauf seit Jahren hingearbeitet: Heute, am Donnerstag, dem Zweibrücker Yoga-Tag, wird gleichzeitig der Internationale Yoga-Tag begangen. Das schreit eigentlich nach einer eigenen Zweibrücker Übung: „Ross, an Rosenbusch knabbernd“ oder so ähnlich.

Außerdem ist Sommeranfang. Das Wetter zum Tag hatten wir bereits gestern. Da hat’s dann mit der Synchronisation nicht ganz so gut geklappt.

Wem das alles zu blöd ist, dem sei der Tag des Schlafes ans Herz gelegt. Dass der nur einmal im Jahr begangen wird, kommt zumindest für junge Eltern wenig überraschend.

Er ist so jung, wie er mal aussah: Der Whistleblower Edward Snowden, der seinen Geburtstag irgendwo in Russland feiern wird, wird heute 35 Jahre alt.

Sollten Fans der Metal-Band Manowar unter uns sein: Der Mensch, der das Original dieser Manowar-Nummer geschrieben hat, Nikolai Rimski-Korsakow, ist heute vor 110 Jahren gestorben.