| 17:28 Uhr

Termine
Zweibrücken am Wochenende

 Lotti & Jake spielen beim Mittelbacher Dorffest.
Lotti & Jake spielen beim Mittelbacher Dorffest. FOTO: Margarete Lehmann
Zweibrücken. Was geht am Wochenende ab in Zweibrücken? Was kann man machen, worauf muss man achten? Unsere Vorschau bringt es auf den Punkt.

Veranstaltungen

Samstag

Heut wird wieder Fußball gespielt in Russland. Die machen mit ihrer Fußball-WM einfach weiter, als wäre Deutschland gar nicht ausgeschieden. Schamlos, so was. Wer die Partien auf großer Leinwand sehen will, kann entweder zu Fan Arena auf dem Herzogplatz gehen oder in die ACH Eventhalle am Flughafen.



Außerdem feiert Mittelbach am Wochenende sein 36. Dorffest. Fassbieranstich soll um 19 Uhr sein, ab 20 Uhr gibt’s Musik mit Lotti & Jake. Sie spielen Country & Western, Rock n Roll und Oldies. Am Sonntag gibt’s um 10 Uhr einen Festgottesdienst, ab 11 Uhr ein Frühschoppenkonzert mit den Hornblowers und ab 15 Uhr Unterhaltungsmusik für Jung und Alt.

Sonntag

Am Sonntagmorgen lädt der Rosengarten einmal mehr zum „Picknick im Park“ ein. Diesmal sorgen Tony Dancer & The Negative Nancies für die musikalische Unterhaltung. Das Quartett um Sänger und Gitarrist David Mantei und Sängerin Annabelle Kopp spielt bekannte Rock- und Pop-Hits aus diversen Epochen. Das Konzert startet gegen elf Uhr, es gelten die regulären Eintrittspreise des Rosengarten.

Für alle, die unter der Woche nicht ausreichend Gelegenheit hatten, ihren Geldbeutel zu leeren: Im Fashion Outlet sind von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte geöffnet.

Fehlt eine Veranstaltung? Einfach per Facebook-Nachricht Bescheid sagen.

Kino

Das Zweibrücker Cinema Europa zeigt: „Jurassic World: Das gefallene Königreich“, Sa 15.00, 22.30, So 15.00, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, Sa, So 15.00, „Love, Simon“, Sa, So 15.15, 17.45, 20.15, „Ocean’s 8“, Sa 15.30, 18.00, 20.20, 22.45, So 15.30, 18.00, 20.20, „Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes“, Sa 17.30, So 11.30, 17.30, „Jurassic World: Das gefallene Königreich 3D“, Sa, So 17.45, 20.30, „Deadpool 2“, Sa 20.35, 23.00, So 20.35, „Early Man - Steinzeit bereit“, So 11.00, „3 Tage in Quiberon“, So 11.30, „Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer“, So 12.45. ☏(0 63 32) 90 48 90, (0 63 32) 90 50 12, www.cinemaeuropa.de

Wetter

Samstag

Heute strahlt verbreitet die Sonne von einem nahezu wolkenlosen Himmel. Die Temperaturen steigen an. Bei längerem Sonnenbaden sollte sich jedoch wegen des hohen UV-Indexes tüchtig eingecremt werden.

Sonntag

Auch heute dürfen sich Freibäder wieder auf größere Besucherzahlen freuen. Für lange Zeit brennt die Sommersonne vom Himmel und treibt die Temperaturen in den heißen Bereich von teilweise über 30 Grad im Schatten. Gegen Abend brauen sich von Frankreich her jedoch bedrohlichere Wolkenmassen zusammen und es fängt zu grummeln an. In der Nacht auf Montag kann es örtlich kräftige Gewittergüsse geben.

.

Baustellen

Im Bereich der Fruchtmarktstraße 24 (hinter der Einmündung Bergstraße) gibt es eine halbseitige Fahrbahn-Sperrung. Damit eine ausreichende Restdurchfahrts-Breite von 3,50 m gewährleistet bleibt, gilt auf der gegenüberliegenden Seite ein Halteverbote (ca.6 Stellplätze). Die Einmündung in die Bergstraße wird nicht beeinträchtigt. Die Arbeiten sollen bis 6. Juli dauern.

Aufgrund eines Hausneubaus ist die Fahrbahn im Bereich der Freudenbergerhofstraße 19 in Ernstweiler halbseitig gesperrt. Da vor dem Anwesen eine Haltestelle der VGZ liegt, wurde bereits eine Ersatzhaltestellt eingerichtet. Die Fahrbahnsperrung dauert bis Ende September.

Der Kran, der vor dem Neubau des Nettomarktes am ZOB aufgestellt wird, beansprucht mehr Platz als angenommen. Er muss die ganze Breite des Gehwegs nutzen. Die Fußgänger müssen deshalb auf die gegenüberliegende Seite ausweichen. Der Kran bleibt voraussichtlich bis November stehen.

Wegen der Ausbauarbeiten ist die Römerstraße voll gesperrt. Der erste Bauabschnitt geht von der Oselbachstraße bis vor die Einmündung Wachtelstraße. Die Arbeiten dauern laut Planung bis Ende Oktober. Wegen des Busverkehrs wird in der Wachtelstraße zwischen Römerstraße und Ixheimer Straße ein einseitiges Halteverbot notwendig.

Im Rimschweiler Neubaugebiet Neugartenahnung wird eine Versorgungsstraße gebaut. Diese geht von der Bayernstraße 12 bis zur Holsteinstraße und dort komplett entlang auf der Seite der geraden Hausnummern. Hierbei wird auch die Hessenstraße an der Einmündung gequert. Die Straße ist deshalb bis 20. Juli halbseitig gesperrt.

In der Gewerbestraße gilt bis Ende Juli zwischen den Einmündungen Katzenwiese und Oelwiese ein beidseitiges Halteverbot, außerdem wird die Straße immer wieder halbseitig gesperrt sein. Grund: Es werden Gas- und Stromleitungen verlegt.

In der Oselbachstraße 21 wird ein Wohnhaus gebaut. Der Baukran steht im Innenhof. Zur Versorgung der Baustelle werden öfter Lkw in der Oselbachstraße stehen. Faktisch ist das dann eine halbseitige Fahrbahnsperrung. Aus diesem Grund besteht auf der gegenüberliegenden Seite Halteverbot.

Noch bis Ende Juni ist die Christoph-Knorr-Straße wegen Neuausbaus voll gesperrt.

Gleiches gilt für den Mailänder Ring.

Weiterhin gesperrt ist die Münzstraße zwischen der Einfahrt zum Parkhaus und dem Ende des City Outlets.

Eine vollständige, leider nicht immer aktuelle Liste der Baustellen in der Stadt, gibt es hier.

Blitzer

A 8 bei Zweibrücken

A 6 bei Kaiserslautern

Und sonst?

Am Samstag, so lesen wir gerade im Internet, beginnt offiziell das Sommerloch. Da das normalerweise kein Loch ist, in das Dinge herein-, sondern eher eines, aus dem Dinge herausfallen, sind wir sehr gespannt, was uns in den nächsten Wochen erwartet. Hoffentlich ist es kein schlechtes Omen, dass gleichzeitig mit dem Beginn des Sommerlochs der Tag des Meteors begangen wird. Das wäre dann doch des Guten zuviel.

Wir hätten doch so gerne noch den 1. Juli erlebt, um uns am Tag der kreativen Eissorten mal so richtig auszutoben (passenderweise wird übrigens ebenfalls am Sonntag der Internationale Witze-Tag gefeiert): Knoblauch-Nuss zum Beispiel, Waldfrucht-Gurke, Schaschlick-Pfefferminz. Alles kann, nichts muss.

Wer Angst hat, sich bei dem ganzen Sonnenschein am Wochenende einen Sonnenbrand, oder, noch schlimmer, einen Sonnenstich zu holen, kann sich in den kühlen Keller setzen und versuchen, Einsteins Relativitätstheorie zu verstehen. Die wurde nämlich am 30. Juni 1905 veröffentlicht. Genauer gesagt Einsteins erster Aufsatz zur speziellen Relativitäts-Theorie.

Wem kann man an diesem Wochenende gratulieren?

Am Samstag wäre der legendäre Walter Ulbricht 125 Jahre alt geworden. Stichwort DDR. Von ihm stammen Zitate wie dieses: „Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des Je-Je-Je, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen.“ Immer am Puls der Zeit, der Walter.

Am 1. Juli feiern wir den 200. Geburtstag von Ignaz Semmelweis. Einer der Pioniere der Hygiene in der Medizin. Sehr kluger Mann. Viele von uns gäbe es ohne seine Erkenntnisse überhaupt nicht.