| 16:05 Uhr

Termine
Die Zweibrücker Woche

 Die Pink Floyd-Show Echoes kommt am Freitag nach Zweibrücken.
Die Pink Floyd-Show Echoes kommt am Freitag nach Zweibrücken. FOTO: Rockpictures
Zweibrücken. Was bringt diese Woche? Unsere Vorschau verrät es. Von Jan Althoff

VERANSTALTUNGEN

Dienstag, 22. Oktober



In der Jugendbücherei in der Hofenfelsstraße geht’s um 16 Uhr weiter mit der Reihe „Geschichten auf dem Sofa“. Hier wird Kindern ab vier Jahren alle zwei Wochen vorgelesen.

In der Mauritiusschule in Wattweiler probt ab 19.30 Uhr der Laienchor Sing for Fun. Neue Teilnehmer sind willkommen!

Mittwoch, 23. Oktober

Einen Votrag mit dem Titel „Georg Forster: Weltreisender, Freimaurer, Mainzer Klubbist“ halten Franz und Karin Biet ab 19 Uhr im Kapellenraum der Karlskirche.

Und noch ein Vortrag: Im Audimax der Hochschule spricht Rolf-Dieter Schad im Rahmen der Reihe 50 Jahre Mondlandung über das Thema „Von den Anfängen der Raketentechnik bis zu den ersten bemannten Raumflügen“. Beginn ist um 19 Uhr.

Unter dem Motto „Leseclub mit Lydia“ werden von 15 bis 16 Uhr im Stadtteilbüro in der Ontariostraße 29 (Canadasidlung) Geschichten in gemütlicher Atmosphäre vorgelesen, für 3-12-Jährige. Infos beim Quartiersmanagement „Soziale Stadt.

Donnerstag, 24. Oktober

Das Susan Weinert Trio aus dem Saarland spielt ab 20 Uhr in der Aula des Hofenfels-Gymnasiums.

Um 20 Uhr spielt die Zweibrücker Band Fürbaß unplugged im Irish Pub The Lucky Pint.

In der Bipontina gibt es ab 19 Uhr einen Vortrag über den Dichter Ludwig Philipp Hahn zu hören.

Beim Lauftreff des TuS Wattweiler (jeden Donnerstag, 18 Uhr, Treffpunkt Sportplatz) sind auch Neueinsteiger willkommen.

Freitag, 25. Oktober

Die Musik von Pink Floyd bringen Echoes am Freitag um 20 Uhr in die Zweibrücker Festhalle. Karten gibt es im Vorverkauf ab 34,40 Euro (Sitzplatz) inklusive VVK-Gebühren in Zweibücken beim Kultur- und Verkehrsamt, Telefon (06332) 871-471 sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Samstag, 26. Oktober

Ab 21 Uhr spielen The Journey Experience in der ACH Eventhalle. Auf dem Programm stehen, der Name lässt es ahnen, Songs der Rockband Journey. Karten kosten 10 Euro im Vorverkauf und 13 an der Abendkasse.

„Elmiras Orient“ feiert ab 18.30 Uhr ihren zehnten Geburtstag in der Festhalle.

Im Route 66 wird ab 20 Uhr schon einmal Halloween vorgefeiert.

Sonntag, 27. Oktober

In Zweibrücken ist zwischen 13 und 18 Uhr wieder verkaufsoffener Sonntag. Außerdem steht der erste Akt der diesjährigen Halloween-Aktivitäten für Kinder in der Stadt auf der Tagesordnung. Angeboten werden unter anderem Kürbis-Schnitzen, ein Märchenkarussell und eine Kinder-Grusel-Modenschau (14 Uhr). Auf den Laufsteg dürfen alle verkleideten Kinder, die in der Stadt unterwegs sind. Außerdem finden ein Krammarkt und der Flohmarkt (auf dem Herzogplatz) statt.

Ab 15 Uhr findet im Stadtmuseum die Themenführung „Zweibrücker Entdeckergeist(er)“ statt. Die Teilnahme an der 1,5-stündigen Führung kostet 5 Euro pro Person.

Um 17 Uhr findet in der Zwinglikirche in Niederauerbach ein Konzert unter dem Titel „Vier-Länder-Reise" statt. Die Mezzosopranistin Nadja Müller und der Pianist Jürgen Karmeinsky werden bekannte Stücke aus Oper, Operette und Lied in vier Sprachen vortragen. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Montag, 28. Oktober

Jeden Montag um 20 Uhr probt der Kirchenchor Wattweiler in der Vorort-Kirche geistliche Musik, neue Gäste sind willkommen.

Haben wir einen Termin vergessen? Einfach per E-Mail an merkur@pm-zw.de (bitte mit aussagekräftiger Betreffzeile) Bescheid sagen! (Vereinstermine bitte weiterhin an die Adresse vereine@pm-zw.de schicken.

BAUSTELLEN

K 7 Mörsbach–Kirrberg

Auf 50 Metern der Kreisstraße 7 zwischen Mörsbach und Kirrberg wurde ist die Böschung nicht mehr standsicher. Für den Schwerlastverkehr (Lkw und Busse) wird die Straße in diesem Bereich halbseitig gesperrt. Die Vorfahrt wird für die Fahrzeuge aus Richtung Mörsbach gewährt.

Hofenfelsstraße

Der zweite Bauabschnitt zum Ausbau der Hofenfelsstraße in Niederauerbach hat begonnen. Die Fahrbahn und die Gehwege zwischen Ackerweg und Einmündung Pirmasenser Straße sind gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Februar.

Hilgardstraße

Im Zuge des Ausbaus der Hilgardstraße ist auch die Einmündung zur Saarlandstraße betroffen. Die Fahrbahn Richtung Festhalle ist gesperrt, der Verkehr wird dort über die Linksabbiegespur zur Dr.-Ehrensberger-Straße geleitet. Die Ausbauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober.

Mailänder Ring

Im Mailänder Ring werden Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert. Die Arbeiten zwischen der Einmündung Max-Planck-Straße bis zur Hausnummer 21 dauern bis Ende Januar. Die Fahrbahn, die Gehwege und die Parkplätze in diesem Bereich sind voll gesperrt.

Ernstweilerhangstraße

Die Ernstweilerhangstraße wird noch bis voraussichtlich 20. Dezember ausgebaut und deshalb voll gesperrt. Weil die Straße auch Schulweg ist, wird auf eine gesicherte Fußgängerführung geachtet.

Geschwister-Scholl-Allee

Am Festplatz wird noch bis voraussichtlich Ende November ein Regenüberlaufbecken unter der Straße gebaut. Die komplette Einmündung Geschwister-Scholl-Allee/Dr.-Ehrensberger-Straße wird voll gesperrt. Der Kanal wird bis fast vor zur Hofenfelsstraße verlegt und das Überlaufbecken wird in dem Einmündungsbereich gebaut. Die Geschwister-Scholl-Allee wird ab der Hofenfelsstraße bis hinter die obere Braschplatz-Einfahrt voll gesperrt. Die Dr.-Ehrensberger-Straße ist im Einmündungsbereich gesperrt und wir somit zur Sackgasse. Die Zufahrt auf den Festplatz an der Rennwiese ist über die Dr.-Ehrensberger-Straße weiter möglich. Von dort aus kann auch über die untere Zufahrt auf den Brascheplatz gefahren werden. Für Anwohner und Lieferverkehr zum Biergarten/Wirtshaus wird (ähnlich wie beim Turnerjahrmarkt oder der Messe „2Brücken“) die normalerweise gesperrte Gestüts-Allee geöffnet.

Kesselbachstraße

In der Kesselbachstraße wird gegenüber Haus Nummer 5 der Kanal saniert. Deshalb ist die Kesselbachstraße in diesem Bereich halbseitig gesperrt. Der Parkstreifen und der Gehweg auf der Gefängnis-Seite sind ganz gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober.

Kreisel Ixheim (Nagelwerk)

Die Bauarbeiten für den Kreisel an der A 8-Abfahrt Ixheim / B 424 Bitscher Straße sowie der Herstellung der neuen Brücken an der L 465 über den Hornbach laufen. Beide A 8-Anschlusstellen Ixheim sind die gesamte Bauzeit voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Zweibrücken-Mitte sowie Contwig. Auch die L 465 wird voll gesperrt. Der Verkehr aus Mittelbach wird über die K 2 (Etzelweg) zum Bubenhauser Kreisel in die Stadt umgeleitet. Anlieger, die von Mittelbach nach Rimschweiler fahren, können die Querung Gleiwitzstraße nutzen. Fußgänger und Radfahrer werden ebenfalls von Zweibrücken nach Rimschweiler am Kreiselbau vorbeigeführt.

L 465, Mittelbacher Straße

Nach Rücksprache mit dem LBM-Kaiserslautern müssen die Leitungen in der Mittelbacher Straße nun doch in den Geh- und Radweg gelegt werden. Daher verlängern sich die Arbeiten bis 31. Oktober und es bleibt bei der halbseitigen Fahrbahnsperrung mit Ampel. Zusätzlich muss der Geh-/und Radweg gesperrt werden.

Landstuhler Straße

Die Straße ist im Bereich des Hausnummer 56 halbseitig gesperrt, weil dort eine Baustelle eingerichtet und ein Baukran aufgestellt wird. Auf dieser Straßenseite ist auch der Gehweg gesperrt, voraussichtlich bis März 2020.

UND SONST?

Wer möchte, kann in dieser Woche unter anderem folgende Gedenk- oder Aktionstage begehen:den Welttag des Stotterns und den Nationaltag der Nuss (beide am 22. Oktober), den Tag des Talkshow-Moderators (23. Oktober), den Welt-Nudel- und den Sei-heute-ein-Punk-Tag (25. Oktober) sowie den Welttag der Intersexualität (26. Oktober).

Interessantester Geburtstag wahrscheinlich: der 80. von Monty Python-Mann John Cleese am 27. Nur einen Tag zuvor ist es 20 Jahre her, dass Rex „Hossa“ Gildo von uns gegangen ist.