| 18:55 Uhr

Termine
Die Zweibrücker Woche

 Les Wagonotes sind eine der vielen Gruppen, die beim Straßentheater-Spektakel am Wochenende in Zweibrücken zu sehen sind.
Les Wagonotes sind eine der vielen Gruppen, die beim Straßentheater-Spektakel am Wochenende in Zweibrücken zu sehen sind. FOTO: privat
Zweibrücken. Was bringt die neue Woche? Unsere Vorschau verrät es. Von Jan Althoff

VERANSTALTUNGEN

Montag, 6. Mai



„Es war einmal... ein märchenhafter Nachmittag“ heißt es heute ab 16 Uhr in der Jugendbücherei in der Hofenfelsstraße. Angeboten werden Raten, Basteln und Erzähltheater. Geeignet für Kinder ab fünf Jahren.

Im Stadtteilbüro in der Ontariostraße wird eine Beerenbepflanzung mit Dareen und Elke angeboten. Beginn ist 14 Uhr.

Dienstag, 7. Mai

In der Himmelsbergkapelle wird um 19 Uhr ein musikalisches Requiem für Otmar Klein gegeben. Es spielt die Band, die er gegründet und lange Jahre geleitet hat, die 2nd Bridge Blues Band.

Im Boulogne-Zimmer des Zweibrücker Rathauses tagt ab 14 Uhr der Stadtrechtsausschuss. Interessante Widersprüche zu den Themen Gewerbesteuer, Rundfunk- und Ausbaubeiträge.

Mittwoch, 8. Mai

Kein Termin bekannt.

Donnerstag, 9. Mai

Anita Bischoff hält ab 19.30 Uhr in der Bipontina einen Vortrag zur römischen und griechischen Kultur: Hatten die Römer überhaupt eine eigene Kultur, oder haben sie alles nur bei den Griechen geklaut?

Freitag, 10. Mai

Im Audimax der Hochschule hält Professor Manfred Spitzer einen Vortrag mit dem Titel „Risiken und Nebenwirkungen digitaler Informationstechniken“. Spitzer ist Hirnforscher und warnt vor den Gefahren der digitalen Medienwelt im Hinblick auf die körperliche, geistige, seelische und soziale Entwicklung des Menschen, speziell bei Kindern und Jugendlichen. Beginn ist um 19 Uhr.

Samstag, 11. Mai

Das Wochenende gehört dem Straßentheater-Spektakel. Ein buntes Programm mit Straßentheater, Walk Acts, Themenmärkten und Musik erwartet die Besucher an den beiden Veranstaltungstagen. Umrahmt wird das Programm mit verschiedenen Märkten. So sind der Blumenmarkt auf dem Herzogplatz, der Kreativmarkt und der Bücherflohmarkt mittlerweile zum festen Bestandteil des Straßentheater-Spektakels geworden.

Im Rahmen des Festivals tritt Mundart-Kabarettist Gerd Kannegieser um 18 Uhr mit seinem Programm „Warum verzehl isch Eisch das?“ im Herzogsaal auf.

Auf dem Schlossplatz wird unterdessen das Multikulturelle Begegnungsfest gefeiert. Im Gasthaus Sutter spielt ab 21 Uhr die Foo Fighters-Coverband Stacked Actors. Tickets kosten 8 Euro.

In der ACH Eventhalle am Flughafen spielt ab 21 Uhr die Coverband UnderCover Hits der 70er und 80er Jahre. Karten kosten im Vorverkauf 10, an der Abendkasse 13 Euro.

Sonntag, 12. Mai

Heute geht das Straßentheater-Spektakel weiter.

Haben wir einen Termin vergessen? Einfach per E-Mail an merkur@pm-zw.de (bitte mit aussagekräftiger Betreffzeile) Bescheid sagen! (Vereinstermine bitte weiterhin an die Adresse vereine@pm-zw.de schicken.)

BAUSTELLEN

NEU: Verkehrsbehinderungen durch Straßentheater-Spektakel

Am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Mai, findet in der Zweibrücker Innenstadt das Straßentheater-Festival statt. Damit verbunden sind zahlreiche Sperrungen und Behinderungen

In der Von-Rosen-Straße Sperrung des Parkstreifens entlang der Vertiefung zur Alexanderskirche von Freitag, 18 Uhr,bis Montag 12 Uhr; Sperrung des Parkplatzes vor dem Schwesternwohnheim und Ausweisung von Behindertenparkplätzen an der Ecke Ritterstraße/Von-Rosen-Straßevon Mittwoch, 18 Uhr,

bis Montag, 12 Uhr

In der Gutenbergstraße vor „Beulke und Speer“

von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 12 Uhr

Am Sonntag müssen Schaustellergruppen mit Stelzen und einer kleinen Lokomotive die Gutenbergstraße im Bereich Parkplatz am Landgestüt und Goetheplatz queren. Hierzu wird die Gutenbergstraße in diesem Bereich 6 mal kurzzeitig abgesperrt.

13/15/17 Uhr und jeweils für den Rückmarsch etwa 40 min. später.

Halteverbot in der Ritterstraße ab Einmündung Karlstraße bis Beginn Fußgängerzone

Halteverbot in der Schillerstraße ab Eingang Rathaus bis Beginn Fußgängerzone

Halteverbot in der Alexanderstraße ab Einmündung Von-Rosen-Straße bis Hofeinfahrt/Beginn Fußgängerzone von Freitag 6 Uhr, bis Montag, 12 Uhr.

B 424 Rimschweiler

Die Firma Gruchlik verlegt bis Mitte Mai für die Stadtwerke Schutzrohre entlang der B 424. Es gibt eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung. Die Trasse verläuft von der Mautkontrollstation bis zur Höhe Feldstraße in Rimschweiler.

Bitscher Straße

In der Bitscher Str. 104 (Bereich der Bushaltestelle stadteinwärts), an der Ecke Elsässerstraße/Lothringerstraße und an der Ecke Etzelweg/ L465 Mittelbacher Straße wird jeweils ein Kopfloch für eine Telekom-Kabel-Ziehgrube geöffnet. Weiterhin wird die Trasse in der Bitscher Straße auf dem Mitfahrerparkplatz verlegt. Dauer bis 17.Mai.

Bliestalstraße

Die K 1 (Bliestalstraße) zwischen Ortsausgang Zweibrücken-Wattweiler und der B 423 auf saarländischer Seite wird vom 06. Mai bis voraussichtlich 15.Juni voll gesperrt.

Hier wird die Fahrbahn auf rheinland-pfälzischer Seite saniert.

Umleitung erfolgt über die L 469 Homburger Straße bzw. L 110 Ernstweilerstraße/ Hauptstraße.

Gymnasiumstraße

Am Gebäude Gymnasiumstr. 5-7 wird das Dach erneuert. Zur Zeit steht bereits ein Gerüst mit Fußgängertunnel, sodass die Fußgänger gesichert die Baustelle passieren können. Die Arbeiten beginnen am 6. Mai und dauern etwa einen Monat an . Hierfür müssen der verbleibende Gehweg und der Parkstreifen und etwa ein Meter der Fahrbahn vor dem Objekt gesperrt werden.

An etwa 10 Tagen wird zusätzlich ein Mobilkran aufgestellt.

Haupt-/Fruchtmarktstraße

Die Dacharbeiten am Eckhaus sind immer noch nicht beendet.

Hierzu werden ein Container, Dachaufzug und Material auf dem Gehweg vor dem Gerüst gelagert.

Hilgardstraße

Die Hilgardstraße wird ausgebaut, und zwar von der Einmündung Gutenbergstraße bis hinter den Hilgardplatz. Von der Augartenstraße und dem Hilgardplatz (Seite ungerade Hausnummern) kann man nicht mehr in die Hilgardstraße fahren. Die beiden Straßen werden folglich zu Sackgassen. Die Einbahnstraßenregelung dieser Seite des Hilgardplatzes wird dann aufgehoben. Im Baustellenbereich gilt Halteverbot. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich 30. Juni.

Hofenfelsstraße

Der erste Bauabschnitt mit Vollsperrung der Hofenfelsstraße in Niederauerbach dauert bis Mitte August und betrifft den Bereich ab der Carl-Pöhlmann-Straße bis zum Kreuzungsbereich Ackerweg. Der Stadtbus fährt während der Bauzeit über die Tschifflicker-/Pirmasenser Straße daher wird auch dort in der Zeit von 5 bis 21 Uhr ein Halteverbot notwendig. Die Busbetriebe werden Ersatzhaltestellen aufstellen.

Jacobystraße

Die voraussichtlich noch bis Ende Mai dauernden Arbeiten zum Ausbau der Jacobystraße in Bubenhausen verlaufen im ersten Bauabschnitt von der Herzog-Wolfgang-Realschule-Plus, Einmündung Mendelssohnstraße, bis ans Ende des Neubaugebietes entlang der ungeraden Hausnummern.

Kreisel Ixheim (Nagelwerk)

Am Seit Montag (8.4.) laufen die Bauarbeiten für einen Verkehrskreisel am Knotenpunkt Autobahn-Anschlussstelle Ixheim / B 424 Bitscher Straße sowie der Herstellung der neuen Brücken an der L 465 über den Hornbach. Zunächst wird hierfür in den ersten beiden Wochen eine provisorische Umfahrung entlang der B 424 hergestellt, sodass der Verkehr jederzeit zwischen Ixheim und Rimschweiler fahren kann. Beide Autobahn-Anschlusstellen Ixheim werden für die gesamte Bauzeit voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Abfahrten Zweibrücken-Mitte sowie Contwig. Nach Herstellung der provisorischen Umfahrung wird auch die L 465 voll gesperrt. Der Verkehr aus Mittelbach wird über die Kreistraße 2 (Etzelweg) zum Bubenhauser Kreisel in die Stadt umgeleitet. Anlieger, welche von Mittelbach nach Rimschweiler fahren möchten, können die Querung Gleiwitzstraße nutzen. Die Fußgänger und die Radfahrer werden über die gesamte Bauzeit ebenfalls von Zweibrücken nach Rimschweiler an dem Kreiselbau vorbeigeführt. In diesem Jahr soll der Kreisel fertiggestellt werden. Anfang 2020 werden dann die Anschlussbereiche der B 424 zum Kreisel, jeweils unter halbseitiger Verkehrsführung, hergestellt. Die Gesamtbauzeit ist bis Ende August 2020 angesetzt.

Oselbachstraße

Bis voraussichtlich 17. Mai werden in der Oselbachstraße zwischen der Einmündung Alte bzw. Hintere Ixheimer Straße und Grinsardstraße für die Stadtwerke Hausanschlüsse erneuert. Eine Baustellenampel regelt solange den Verkehr.

Quebecstraße

Bis voraussichtlich 10. Mai ist die Straße im Bereich der neu anzulegenden Hausnummern 4/4a/4b halbseitig gesperrt, weil dort Wasserkanalanschlüsse gebaut werden.

Wassergasse

Seit Donnerstag, 2. Mai, werden in der Wassergasse Beleuchtungskabel verlegt. Die Trasse geht von der Einmündung Landauer Str./Bleicherstr. bis hinter die Zufahrt der Tiefgarage im Max 1. Mit Einschränkungen ist zu rechnen, da die Zu- beziehungsweise Ausfahrt zum Kundenparkplatz des Max 1 in diesem Bereich liegt. Die Arbeiten dauern etwa drei bis vier Tage.

Und sonst?

Die Woche beginnt schon einmal gut: mit dem internationalen Anti-Diät-Tag. Und da am Samstag Iss-was-du-willst-Tag ist, könnte man daraus eine Themenwoche Essen zu machen. Muss man aber nicht. Weitere Thementage in dieser Woche sind der Nationale-Tourismus-Tag am Dienstag, der Weltrotkreuz-Tag am Mittwoch, der Tag der verlorenen Socke am Donnerstag (vielleicht versehentlich mitgegessen?) und schließlich am Sonntag Muttertag (Gleichzeitig ist Tag des chronischen Erschöpfungssyndroms. Ist das Absicht?).

Geburtstage: Am 9. Mai wird der Musiker Billy Joel („We didn’t start the fire“) 70. „Old Shatterhand“-Darsteller Lex Barker wäre am 8. Mai 100 Jahre alt geworden – wenn er nicht schon 1973 gestorben wäre. Zu einer Zeit, als viele, zu denen Jugenderinnerungen die Karl May-Verfilmungen mit ihm und Pierre Brice gehören, noch gar nicht geboren waren.

Auch zwei interessante Todestage hält die Woche parat: So ist der Schwede Anders Celsius, dem wir die gleichnamige Temperaturskale (Die Anders-Skala?) verdanken, am 6. Mai vor 275 Jahren gestorben. 25 Jahre tot ist am 8. Mai George Peppard, bekannt als Hannibal aus dem „A Team“ oder als Paul Varjak aus „Frühstück bei Tiffany’s“.