| 22:45 Uhr

Termine
Die Zweibrücker Woche

Am Samstag gibt’s in der ACH Eventhalle eine DJ-Party.
Am Samstag gibt’s in der ACH Eventhalle eine DJ-Party. FOTO: picture-alliance/ dpa / Fredrik von Erichsen
Zweibrücken. Was geht in dieser Woche ab in Zweibrücken? Unsere Vorschau verrät es.

Veranstaltungen

Dienstag, 20.11.

Oha, schon so früh in der Woche eine Pause? Sogar beim Zirkus, sorry, beim Circus, läuft heute nur die Nase.



Mittwoch, 21.11.

Um 19 Uhr führt Charlotte Glück durch die Anne-Frank-Ausstellung im Zweibrücker Stadtmuseum.

Um 15 und 18 ist Vorstellung beim Circus Carelli.

Donnerstag, 22.11.

Im Audimax der Hochschule auf dem Kreuzberg spricht der Polymer-Forscher Professor Thomas Vilgis über Nanopartikel in Lebensmitteln. Allerdings wird er den Vortrag in englischer Sprache halten.

Eher wurscht ist die Vortrags-Sprache bei der Open Stage im Irish Pub Lucky Pint. Beginn ist um 21 Uhr.

Wer sich politisch engagieren will: Um 18 Uhr trifft sich die Wählergruppe Bernhard Schneider im Café am Schloss.

Im Helmholtz-Gymnasium halten Cornelia Haber und Frank Röller einen Vortrag über ihre Sommerferien in Rumänien. Dort haben sie von Zweibrücker Schülern gesammelte Spendengelder übergeben. Beginn ist um 19 Uhr in Raum N1.30.

Um 15 und 18 ist Vorstellung beim Circus Carelli.

Freitag 23.11.

Villa Musica und der Lions-Club laden zu einem Benefiz-Konzert mit Werken von Brahms und Franck ein. Es spielt der Pianist Antonii Baryshevskyi aus der Ukraine.

Um 15 und 18 ist Vorstellung beim Circus Carelli.

Samstag, 24.11.

Theater-Comedy gibt’s ab 20 Uhr in der Festhalle: „Cavewoman – Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners“.

In der ACH-Eventhalle startet ab 21 Uhr eine 80er, 90er und 2000er DJ-Party. Der Eintritt ist frei.

Um 15 und 18 ist Vorstellung beim Circus Carelli.

Sonntag, 25.11.

Um 17 Uhr spielt das Zweibrücker Kammerorchester in der Alexanderskirche ein Sinfonie-Konzert mit dem Titel „Le Début“ mit Werken von Beethoven, Haydn, Mozart, Holst und Jenkins.

Beim Circus Carelli haben um 15 Uhr alle Papis freien Eintritt.

Montag, 26.11.

Auch dieser Tag ist noch ohne Termine. Wie herzlos! Wer möchte ihn erlösen?.

Haben wir einen Termin vergessen? Einfach per Facebook-Nachricht Bescheid sagen!

Baustellen

Weihnachtsbäume behindern den Verkehr!

Am Montag, 26. November, fällt der UBZ die Weihnachtsbäume für die Stadt, lädt sie mit dem Mobilkran auf einen Tieflader und fährt sie zum Aufstellungsort.Deshalb kommt es jeweils zu einer halbseitigen Fahrbahnsperrung und Halteverboten:

Obere Himmelsbergstr. 94, ca. 7.30-9 Uhr

Oselbachstr. 60, ca. 9 bis 10 Uhr

Ixheimer Str. 125, ca. 10 bis 11 Uhr

Alexanderplatz, ca. 11 bis 12 Uhr

Thomas-Mann-Str. 75, ca. 13 bis 14 Uhr

Landauer Str. / Dreiecksplatz Ecke Bleicherstr. , ca. 14 bis 15 Uhr

Alte Ixheimer Straße

In Höhe der Hausnummer 9 steht am Mittwoch zwischen 13 und 16 Uhr ein Container. Er wird teilweise auf dem Gehweg und teilweise auf dem Fahrradschutzstreifen gestellt.

Fasaneriestraße

In der Fasaneriestraße ist im Bereich der geplanten Neubauten Nr.57+63 bis voraussichtlich Ende des Monats die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mithilfe einer Baustellenampel geregelt. Da der Kanal recht mittig in der Straße liegt müssen die Aufgrabungsstellen gegebenenfalls mit Stahlplatten ausgelegt werden, damit zu jeder eine Restdurchfahrtsbreite von mindestens 3,50 für Rettungsfahrzeuge und die Busse verbleibt.

Freudenbergerhofstraße

Aufgrund eines Hausneubaus ist die Fahrbahn im Bereich der Hausnr. 19 bis voraussichtlich Ende des Jahres halbseitig gesperrt.

Hilgardstraße

Der Ausbau der Hilgardstraße beginnt am Montag, 22. Oktober. Der Ausbau des ersten Teilbereichs dauert voraussichtlich bis Ende Juni. Der Ausbaubereich geht von der Einmündung Gutenbergstraße bis hinter den Hilgardplatz. Von der Augartenstraße und dem Hilgardplatz (Seite ungerade Hausnummern) kann man nicht mehr in die Hilgardstraße fahren. Die beiden Straßen werden folglich zu Sackgassen. Die Einbahnstraßenregelung dieser Seite des Hilgardplatzes wird dann aufgehoben. Im Baustellenbereich gilt Halteverbot.

Hofenfelsstraße/Bismarckstraße

Bis voraussichtlich 5. Dezember ist im Bereich Bismarck-, Hofenfels- und Dinglerstraße mit halbseitigen Fahrbahnsperrungen zu rechnen. Grund: Es werden Kanalschächte gebudelt.

Kaiserstraße

Bis Jahresende werden am Haus Nummer 66 Dachdeckerarbeiten ausfgeührt. Daher wird dort ein Gerüst mit Fußgängertunnel, Container und Baumaterial lagern. Auch der Parkstreifen dort muss daher gesperrt werden. Der Gehweg wird für die Arbeiten nicht ganz ausreichen, sodass es während der Arbeitszeit zu einer Verengung auf der Straße kommt.

L 465

Die L 465 ist zwischen 5. November und 7. Dezember zwischen Amerika- und Missouristraße wegen Kabelarbeiten zeitweise einspurig. Der Verkehr wird dann mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet.

L 469/Renaturierung des Auerbachs

Die Firma Nafziger wurde vom UBZ beauftragt die Renaturierungsarbeiten des Auerbachs zwischen Ober- und Niederauerbach auszuführen. Dafür werden 2 Baustellenzufahrten von der L 469 benötigt, einmal direkt hinter Niederauerbach und einmal direkt hinter Oberauerbach. Diese werden ja nach Arbeitsvorgang teilweise mehrfach täglich, aber auch teilweise selten genutzt. Es wird auch immer nur über eine der beiden Zufahrten gearbeitet. Für die jeweils genutzte Ausfahrt gilt dann eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h. Es kann zu Verschmutzungen auf der Fahrbahn kommen.

Geplanter Zeitraum: bis 31. Januar 2019

Münzstraße

Bis voraussichtlich Ende 2018 wird die Münzstraße ab hinter der Einfahrt zum Parkhaus am Schloss bis zum Ende des Cityoutlet wegen dem Neubau des Netto-Marktes voll gesperrt.

Die beiden verbleibenden Teile der Münzstraße werden daher im Gegenverkehr befahren.

Quellenweg

Bis Ende Dezember gilt im kompletten Quellenweg von Montag bis Freitag 7 - 17 Uhr ein eingeschränktes Halteverbot.

ZOB

Noch bis November steht voraussichtlich der für den Bau des Netto-Marktes benötigte Kran am ZOB. Für Fußgänger ist dort aus diesem Grund kein Durchkommen.

Eine vollständige, leider nicht immer aktuelle Liste der Baustellen in der Stadt, gibt es hier.

Und sonst?

Wären wir US-Amerikaner, könnten wir am Donnerstag sehr schön den Mach-eine-Spritztour-Tag mit Thanksgiving verbinden: Einfach den Ausflug zum Truthahnessen als Spritztour deklarieren. Am Samstag wäre dann der Tag der Sardine. Warum die jetzt wieder einen eigenen Aktionstag braucht? Rätselhaft. Parallel wird der Kauf-nix-Tag begangen.

Wem können oder könnten wir heute gratu- beziehungsweise kondolieren?

Selma Lagerlöf zum Beispiel, der Erfinderin von Nils Holgersson (160. Todestag am 20.).

Oder René Magritte. Der Surrealist, der große Teile seines Lebenswerkes wie Dieter Bohlen mit einer Idee bestritten hat (Oha, hier rasten die Kunstexperten jetzt aus...), wäre am 21. 120 Jahre alt geworden.

Jamie Lee Curtis wird am 11. 60 Jahre alt. Jünger, als wir gedacht haben.

Am gleichen Tag, nur fünf Jahre später, ist der damalige US-Präsident John F. Kennedy gestorben (wir erinnern uns: Dieses Attentat in Dallas, Lee Harvey Oswald und so).

Eberhard Feik, der Sidekick von Schimanski, würde am 23. 75 Jahre alt (allerdings ist er schon 1994 gestorben). Genauso wie übrigens der (dem Vernehmen nach noch lebende) CSU-Politiker Günther Beckstein (hält unter anderem Killerspiele für die Auslöser von Amokläufen, trägt aber zum Ausgleich keinen albernen Schnauzer wie Feik als Thanner in Schimanski-Tatorten).