| 16:29 Uhr

Termine
Die Zweibrücker Woche

 Ole Lehmann sucht am Samstagabend in der Festhalle bei seinem Programm „Homo Fröhlich“ nach den letzten fröhlichen Menschen.
Ole Lehmann sucht am Samstagabend in der Festhalle bei seinem Programm „Homo Fröhlich“ nach den letzten fröhlichen Menschen. FOTO: Künstler / KIKE PHOTOGRAPHY
Zweibrücken. Was bringt die kommende Woche? Unsere Vorschau verrät es. Von Jan Althoff

VERANSTALTUNGEN

Dienstag, 21. Januar



Freude schöner Götterfunken, heute tagt der Bauausschus. Ab 17.30 Uhr geht’s um elektrisierende Themen wie diverse Bauvorhaben unter anderem im Bereich Steinhauser Straße und um den Klimawandelanpassungs-Coach.

In der Mauritiusschule in Wattweiler probt ab 19.30 Uhr der Laienchor „Sing for Fun“. Sänger, die mitmachen wollen, sind immer willkommen.

Mittwoch, 22. Januar

Die Tanzshow „Don’t stop the Music“ ist ab 20 Uhr in der Festhalle zu sehen. Karten kosten zwischen 19 und 35 Euro.

Im Irish Pub The lucky Pint startet zeitgleich das Pub Quiz.

Unter dem Motto „Leseclub mit Lydia“ werden von 15 bis 16 Uhr im Stadtteilbüro in der Ontariostraße 29 (Canadasidlung) Geschichten in gemütlicher Atmosphäre vorgelesen, für 3-12-Jährige. Infos beim Quartiersmanagement „Soziale Stadt.

Donnerstag, 23. Januar

Heute probt wieder der Projektchor des evangelischen Kirchengesangvereins Ernstweiler-Bubenhausen ab 20 Uhr im Gemeindesaal der Christuskirche. Einstudiert wird eine Passionskantate von John Stainer, die am Karfreitag in der Christuskirche aufgeführt werden soll. Der Chor ist offen für alle, die Spaß am Singen haben – egal, ob man aktuell in einem Chor singt oder nicht, egal, ob man Teil der Kirchengemeinde ist oder nicht.

Beim Lauftreff des TuS Wattweiler (jeden Donnerstag, 18 Uhr, Treffpunkt Sportplatz) sind auch Neueinsteiger willkommen.

Freitag, 24. Januar

In der Karlskirche spielen Sylvia Bervingas und Matthias Wolf in der Karlskirche ihr Programm „Spötterdämmerung“. Darin interpretieren sie Texte von Autoren, Kabarettisten und Musikern aus den 1930er und -40er Jahren. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro.

Samstag, 25. Januar

In der Brasserie in Niederauerbach spielt ab 20 Uhr Axel Gläser (Zirbelknechte). Als Gäste sind dabei Markus Wille (unter anderem Red Couch) und Bernhard Auer (Hubbert House Band). Der Eintritt ist frei.

Mit seinem Programm „Homo Fröhlich“ ist der Comedian Ole Lehmann ab 20 Uhr zu Gast im Wintergarten der Festhalle.

Die CGH lädt fast zeitgleich ab 20.11 Uhr zu ihrer Prunksitzung in die Turnhalle der Albert-Schweitzer-Schule in Ernstweiler an.

Das Akustik-Duo 13 PS ist ab 20 Uhr im Irish Pub The lucky Pint zu Gast.

Sonntag, 26. Januar

Ab 14.11 lädt die CGH zum Kinderfasching in die Albert-Schweitzer-Grundschule in Ernstweiler ein.

Montag, 27. Januar

Jeden Montag um 20 Uhr probt der Kirchenchor Wattweiler in der Vorort-Kirche geistliche Musik, neue Gäste sind willkommen.

Haben wir einen Termin vergessen? Einfach per E-Mail an merkur@pm-zw.de (bitte mit aussagekräftiger Betreffzeile) Bescheid sagen! (Vereinstermine bitte weiterhin an die Adresse vereine@pm-zw.de schicken.

BAUSTELLEN

NEU: Güterbahnhof/Park&Ride am Bahnhof

Wegen Baumpflegearbeiten wird sich das Angebot an kostenlosen Parkplätzen in der Stadt in dieser Wochekurzfristig verringern. Wie die Stadt mitteilt, gilt auf den beiden Parkplätzen am Güterbahnhof und am Bahnhof (P+R; Gottlieb-Daimler-Straße) abschnittsweise jeweils etwa für die Hälfte der Fläche zwischen sieben und 17 Uhr ein Halteverbot. Wenn die Arbeiten in den beiden jeweils ersten Abschnitten erledigt sind (voraussichtliche Dauer ein bis zwei Arbeitstage), ist beabsichtig, die anderen Parkplatzhälften dafür in gleicher Art und Weise zu sperren.

Ernstweilerhangstraße

die Baustelle geht in die Verlängerung: Die Ernstweilerhangstraße wird noch bis voraussichtlich 14. Februar ausgebaut und deshalb voll gesperrt. Weil die Straße auch Schulweg ist, wird auf eine gesicherte Fußgängerführung geachtet.

Hofenfelsstraße

Der zweite Bauabschnitt zum Ausbau der Hofenfelsstraße in Niederauerbach hat begonnen. Die Fahrbahn und die Gehwege zwischen Ackerweg und Einmündung Pirmasenser Straße sind gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Februar.

Kreisel Ixheim (Nagelwerk)

Die Bauarbeiten für den Kreisel an der A 8-Abfahrt Ixheim / B 424 Bitscher Straße sowie der Herstellung der neuen Brücken an der L 465 über den Hornbach laufen. Beide A 8-Anschlusstellen Ixheim sind die gesamte Bauzeit voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Zweibrücken-Mitte sowie Contwig. Auch die L 465 wird voll gesperrt. Der Verkehr aus Mittelbach wird über die K 2 (Etzelweg) zum Bubenhauser Kreisel in die Stadt umgeleitet. Anlieger, die von Mittelbach nach Rimschweiler fahren, können die Querung Gleiwitzstraße nutzen. Fußgänger und Radfahrer werden ebenfalls von Zweibrücken nach Rimschweiler am Kreiselbau vorbeigeführt.

Landstuhler Straße

Die Straße ist im Bereich des Hausnummer 56 halbseitig gesperrt, weil dort eine Baustelle eingerichtet und ein Baukran aufgestellt wird. Auf dieser Straßenseite ist auch der Gehweg gesperrt, voraussichtlich bis März 2020.

Mailänder Ring

Im Mailänder Ring werden Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert. Die Arbeiten zwischen der Einmündung Max-Planck-Straße bis zur Hausnummer 21 dauern bis Ende Januar. Die Fahrbahn, die Gehwege und die Parkplätze in diesem Bereich sind voll gesperrt.

Realschulstraße

wie jedes Jahr über die Wintermonate ist eine Zufahrt in die Realschulstraße von der Landstuhler Straße aus nicht möglich.

UND SONST?

Wer an diesem Dienstag auf der Höhe der Zeit sein will, sollte seine langbeinige Sporthose aus dem Schrank nehmen und sie herzlich umärmeln. Denn an diesem Tag werden zeitgleich der Tag der Jogginghose und der Weltkuscheltag begangen. In den nächsten Tagen sind die möglichen Verbindungen eher übergreifend: am 23. Tag der Handschrift und am 24. Tag der Komplimente („Du hast eine schöne Handschrift“), am 25. der Tag des eigenen Zimmers und am 26. der Ehegatten-Tag. Etwas solitär unter all den Pärchen: der Ehrentag der Luftpolsterfolie am 27. Plopp.

Zwei wichtige Geburtstage in dieser Woche: der 80. Geburtstag von Armin Maiwald, einem der Väter der „Sendung mit der Maus“ und der 120. Geburtstag von Ernst Busch, wahrscheinlich am bekanntesten als Interpret des surrealen Lobliedes auf die kommunistische Partei „Lied der Partei“.