| 00:18 Uhr

Zweite Liga: Augsburg schlägt zurück, Cottbus rettet einen Punkt

München. Rasantes Torfestival in Cottbus, Jubel beim FC Augsburg: Vier Tage nach der Heimniederlage gegen den VfL Bochum haben die Augsburger im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga eine positive Reaktion gezeigt. Das Team von Trainer Jos Luhukay siegte am Freitagabend zum Auftakt des 21

München. Rasantes Torfestival in Cottbus, Jubel beim FC Augsburg: Vier Tage nach der Heimniederlage gegen den VfL Bochum haben die Augsburger im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga eine positive Reaktion gezeigt. Das Team von Trainer Jos Luhukay siegte am Freitagabend zum Auftakt des 21. Spieltags mit 2:0 (1:0) beim VfL Osnabrück und festigte mit 40 Punkten den zweiten Tabellenplatz hinter Hertha BSC (42 Zähler). Der Spitzenreiter trifft am Samstag im Hauptstadt-Derby im ausverkauften Olympiastadion auf Union Berlin. "Nach dem Dreier sieht es für uns schon wieder anders aus", sagte Augsburgs Sportdirektor Andreas Rettig erleichtert.Hertha und Augsburg durften sich im Aufstiegsrennen auch über Patzer der Konkurrenz freuen. Stürmer Emil Jula rettete Energie Cottbus mit seinem Ausgleichstreffer in der 83. Spielminute beim 3:3 (2:3) im Heimspiel gegen Alemannia Aachen wenigstens noch einen Punkt. Der Rückstand der Lausitzer auf Platz zwei vergrößerte sich nach nur einem Sieg aus vier Rückrundenspielen auf fünf Punkte.

Die SpVgg Greuther Fürth kam beim FSV Frankfurt nicht über ein 0:0 hinaus und liegt nach dem Unentschieden nun vier Zähler hinter Augsburg zurück. dpa