| 00:00 Uhr

Wolfsburger Fußball-Frauen zum zweiten Mal Pokalsieger

Köln. Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben zum zweiten Mal nach 2013 den DFB-Pokal gewonnen. Der deutsche Meister und Champions-League-Sieger entschied am Freitag das Endspiel gegen den Bundesliga-Konkurrenten Turbine Potsdam klar mit 3:0 (1:0) für sich. Agentur

Martina Müller (13./61./Foulelfmeter) und Alexandra Popp (70. Minute) erzielten vor 19 204 Zuschauern in Köln die Treffer gegen den dreimaligen Pokalsieger. Fünf Tage nach dem unglücklichen Aus im Champions-League-Halbfinale gegen Paris Saint-Germain zeigte sich Wolfsburg gut erholt und überzeugte durch die reifere Spielanlage. Bundestrainerin Silvia Neid hatte schon vorher auf den Meister getippt. "Grundsätzlich finde ich, dass Wolfsburg den schönsten und schnellsten Fußball spielt. Potsdam war in dieser Saison nicht so konstant", sagte die DFB-Trainerin, die sich fünf Wochen vor dem Start der WM in Kanada einige Schützlinge anschaute.