| 23:27 Uhr

Wolfsburg kämpft um Edin Dzeko

Wolfsburg. Noch ist kein potenzieller Käufer für Torjäger Edin Dzeko in Sicht, doch der Kampf um seinen Verbleib hat für den VfL Wolfsburg längst begonnen. "Edin ist der kommende Weltfußballer", urteilte Wolfsburgs Trainer Lorenz-Günther Köstner über Dzeko und legte dem 23 Jahre alten Bosnier eine Zukunft beim VfL nahe

Wolfsburg. Noch ist kein potenzieller Käufer für Torjäger Edin Dzeko in Sicht, doch der Kampf um seinen Verbleib hat für den VfL Wolfsburg längst begonnen. "Edin ist der kommende Weltfußballer", urteilte Wolfsburgs Trainer Lorenz-Günther Köstner über Dzeko und legte dem 23 Jahre alten Bosnier eine Zukunft beim VfL nahe. "Er hat riesige Möglichkeiten, und es wäre ein Zeichen für den VfL, wenn er noch ein Jahr in Wolfsburg spielen würde", sagte Köstner. Dzeko hat noch einen Vertrag bis 2013, doch der Meister befürchtet den Weggang des Stürmers - weil dieser für die festgeschriebene Ablösesumme von 40 Millionen Euro im Sommer wechseln kann. Noch in diesem Monat soll die Entscheidung über Dzekos Zukunft fallen. "Ich werde nie traurig sein, wenn ich in Wolfsburg bin. Dafür fühle ich mich hier viel zu wohl", sagte Dzeko dem "kicker". Auch er drängt auf eine Entscheidung: "Es ist immer besser, wenn man so schnell wie möglich Bescheid weiß." dpa