| 22:25 Uhr

"Wir müssen die Spiele zuhause gewinnen"

Rieschweiler. Aus den vergangenen drei Partien hat die SG Rieschweiler drei Punkte mitgenommen, der letzte Sieg liegt bereits sechs Spieltage zurück

Rieschweiler. Aus den vergangenen drei Partien hat die SG Rieschweiler drei Punkte mitgenommen, der letzte Sieg liegt bereits sechs Spieltage zurück. Mit dem 1:1 unter der Woche im Nachholspiel gegen die TSG Kaiserslautern und der Leistung seiner Mannschaft ist SG-Trainer Tobias Weis (Foto: pma) nicht unzufrieden, dennoch ist auch ihm bewusst, dass der Abstand zu den Abstiegsrängen für den derzeitigen Tabellenzwölften der Verbandsliga nicht weit ist.Ein Sieg am Sonntag, 16 Uhr, gegen die SpVgg. Ingelheim würde da gut tun: "Wir müssten mal wieder drei Punkte mitnehmen", sagt Weis, "und vor allem müssen wir sehen, dass wir die Spiele zuhause gewinnen." Das ist die deutliche Marschroute für die verbleibenden Begegnungen. Mit der SpVgg. Ingelheim, die mit zwei Spielen und fünf Punkten mehr Achter ist, hofft Tobias Weis auf einen schlagbaren Gegner. Weis: "Mit Ingelheim kommt eine Mannschaft, die sicher nicht ganz so stark einzuschätzen ist, wie zuletzt Kaiserslautern." Dennoch bekomme man in dieser Liga nichts geschenkt. "Wir werden daher aber alles daran setzen, dieses Spiel zu gewinnen und etwas Abstand auf die Abstiegsplätze zu bekommen."

Die Personalsorgen bei der SG Rieschweiler gehören glücklicherweise der Vergangenheit an, erklärt Weis, sodass am Sonntag alle Spieler eingesetzt werden können. Die Verbandsliga-Begegnung wird erst um 16 Uhr, statt wie gewohnt um 15 Uhr angepfiffen, da die zweite Mannschaft der SG Rieschweiler zuvor um 13.45 Uhr auf dem gleichen Platz gegen den FC Knopp antritt. ski