| 22:24 Uhr

Werder Bremen will Elia von Juventus ausleihen

Bremen. Werder Bremen möchte die Offensive mit dem niederländischen Fußball-Profi Eljero Elia von Juventus Turin verstärken. Werders Geschäftsführer Klaus Allofs bestätigte beim Trainingsauftakt des Bundesligaclubs das Interesse am Ex-Hamburger. "Das ist ein Spieler, mit dem wir uns beschäftigen. Wir prüfen, was machbar ist", erklärte Allofs

Bremen. Werder Bremen möchte die Offensive mit dem niederländischen Fußball-Profi Eljero Elia von Juventus Turin verstärken. Werders Geschäftsführer Klaus Allofs bestätigte beim Trainingsauftakt des Bundesligaclubs das Interesse am Ex-Hamburger. "Das ist ein Spieler, mit dem wir uns beschäftigen. Wir prüfen, was machbar ist", erklärte Allofs. Die Werderaner würden Elia gern für ein Jahr ausleihen und eine Kaufoption vereinbaren. Der Flügelflitzer war im Sommer 2011 für zehn Millionen Euro vom HSV zu "Juve" gewechselt.Und Werder will weiterhin auf dem Transfermarkt tätig bleiben. "Wir haben interessante Spieler dazubekommen und können so ein gutes Gebilde aufbauen. Wir wollen uns aber weiter umschauen", erklärte Trainer Thomas Schaaf. "Wir wollen die internationalen Plätze anstreben", fügte er hinzu. Schaaf begrüßte zum Laktattest 27 Spieler. Darunter auch Stürmer Johannes Wurtz, der vom 1. FC Saarbrücken kam. Nicht dabei waren der tschechische Zugang Theodor Gebre Selassie und der griechische Abwehrspieler Sokratis. Die Teilnehmer an der EM befinden sich noch im Urlaub. dpa