| 00:44 Uhr

Wallhalben geht offensiv ins Lokalderby gegen Winterbach

 Der Wallhalber Dominik Abel (links) scheiterte in der vergangenen Saison an der Winterbacher Abwehr - das soll sich am Sonntag ändern. Foto: pm/cos
Der Wallhalber Dominik Abel (links) scheiterte in der vergangenen Saison an der Winterbacher Abwehr - das soll sich am Sonntag ändern. Foto: pm/cos
Kreisklasse West: Zum Auftakt der Saison 2012/13 bietet die Kreisklasse West ein neues Bild. Nach dem Aufstieg der arrivierten ersten Kräfte Wiesbach und Althornbach tummeln sich nun zehn zweite Mannschaften in der Klasse. Wieder mit von der Partie sind nach einer Pause der SV Dellfeld und die zweite Mannschaft des SVN Zweibrücken

Kreisklasse West: Zum Auftakt der Saison 2012/13 bietet die Kreisklasse West ein neues Bild. Nach dem Aufstieg der arrivierten ersten Kräfte Wiesbach und Althornbach tummeln sich nun zehn zweite Mannschaften in der Klasse. Wieder mit von der Partie sind nach einer Pause der SV Dellfeld und die zweite Mannschaft des SVN Zweibrücken. Neu ist auch die Spielgemeinschaft aus SV Hornbach und TuS Rimschweiler II. Weiter prägen viele Wechsel das Bild der anderen Teams.So kristallisierte sich auch bei der Umfrage zum Meisterschaftsfavoriten kein Überflieger heraus. Als Mitfavoriten landeten im Topf: Der TuS Maßweiler, der FC Oberauerbach und der SV Ixheim II. Am ersten Spieltag stehen die Spiele der Klassen-Neulinge im Blickpunkt. Dellfeld empfängt am Sonntag, 15 Uhr, Oberauerbach. Der SVN Zweibrücken II die neue Spielgemeinschaft Hornbach/Rimschweiler II. Eine Paarung mit Lokalkolorit ist das Derby zwischen Wallhalben und Winterbach, das zur gleichen Zeit angepfiffen wird. Hier muss sich der vielseitige Marco Lang beweisen - meistens Torjäger, zwischendurch Torhüter und jetzt Trainer beim Gastgeber VfL Wallhalben. Gespannt darf man auch sein, ob sich die Umstellung in der Abwehr von Libero auf Viererkette bewährt: "Das lief bisher ganz gut und ich bin zuversichtlich dass das auch im Punktspiel klappt", zeigt sich Lang zuversichtlich und setzt vor allem auf die starke Offensivabteilung: "Nach vorne geht bei uns immer was". Den Auftakt der Kreisklasse West bildet die Begegnung am Samstag um 14 Uhr zwischen dem SV Ixheim II und SV Contwig II. ulz