| 20:21 Uhr

VTZ-Zweite reaktiviert Christian Schöller und "Chagga" Mukladzija

Zweibrücken. Die zweite Handballmannschaft der VTZ-Saarpfalz hat einen neuen Trainer. Christian Schöller, der den Regionalligisten bereits drei Jahre ab der Saison 2005/2006 trainiert hatte, hilft bis zum Saisonende aus. Der 45-Jährige trainierte zuletzt den Oberligsiten SGH St. Ingbert

Zweibrücken. Die zweite Handballmannschaft der VTZ-Saarpfalz hat einen neuen Trainer. Christian Schöller, der den Regionalligisten bereits drei Jahre ab der Saison 2005/2006 trainiert hatte, hilft bis zum Saisonende aus. Der 45-Jährige trainierte zuletzt den Oberligsiten SGH St. Ingbert. Bereits am Sonntag (Anwurf 16 Uhr in der Westpfalzhalle) betreut er den Saarlandligisten im Heimspiel gegen den TuS Elm-Sprengen. "Mit der Verpflichtung von Christian Schöller haben wir einen sehr kompetenten Trainer verpflichtet. Damit haben wir ein Zeichen gesetzt, wie wichtig uns die zweite Mannschaft ist", erklärte der stellvertretende VTZ-Vorsitzende Klaus Biehl. Mit Schöller möchte die VTZ den Klassenverbleib in der Saarlandliga schaffen. "Ich will in der prekären Situation der zweiten Mannschaft helfen".Gleichzeitig hilft der ehemalige VTZ-Spieler, der 36-jährige "Chagga" Mukladzija aus. Mukladzija, der in Saarbrücken wohnt, hat von 1999 bis 2007 bei der VTZ gespielt und in Zweibrücken "schöne Handballjahre" verbracht. dis