| 00:25 Uhr

VTZ untermauert Dominanz

Zweibrücken. Mit zehn Siegen unterstrich die VT Zweibrücken (VTZ) bei den Westpfalzmeisterschaften der Turnerinnen in Pirmasens ihre Vorherrschaft. Drei Titel sicherte sich die VT Contwig (VTC) und zwei die VT Niederauerbach (VTN) in den Pflichtwettkämpfen, der modifizierten Kür und den Bestenkämpfen (Pflichtübungen)

Zweibrücken. Mit zehn Siegen unterstrich die VT Zweibrücken (VTZ) bei den Westpfalzmeisterschaften der Turnerinnen in Pirmasens ihre Vorherrschaft. Drei Titel sicherte sich die VT Contwig (VTC) und zwei die VT Niederauerbach (VTN) in den Pflichtwettkämpfen, der modifizierten Kür und den Bestenkämpfen (Pflichtübungen). Nach den Gaumeisterschaften in der Kirchberghalle folgen am Wochenende in Grünstadt die Pfalz-Meisterschaften in der modifizierten Kür und eine Woche später werden die Meister in den Pflichtübungen in Contwig ermittelt. Mit den Leistungen der 234 Turnerinnen (neuer Rekord) an den Geräten Sprung (wahlweise Bock, Kasten, Pferd oder Sprungtisch), Reck oder wahlweise Stufenreck und am Balken und Boden war die Lehrwartin des Pfälzer Turnerbundes und Trainerin der VTZ, Sonja Rayer, zufrieden. "Wir haben zufriedenstellende bis sehr gute Leistungen gesehen", bilanzierte Rayer. Mit den Leistungen ihrer Vereinsturnerinnen war sie "durch die Bank" sehr zufrieden", wobei sie auf die Meisterschaftskämpfe am Samstag verwies. "Hier lagen die Entscheidungen fast alle im Zehntelbereich und die Tagesform hat entschieden" (Rayer). So trennte im Jahrgang 1996/97 nur ein Zehntel (59,90 zu 59,80 Punkte) die Siegerin Anne Meister von der Zweiten Jasmin Glahn (beide VTZ). Noch enger ging es im Jahrgang 94/95 zu. Hier siegte Sarah Broschart (VTC) mit 62,20 zu 62,15 Punkten vor Natscha Jeziroski (VTZ). Im teilnehmerstärksten Jahrgang 2001 mit 21 Tunerinnen feierte Nele Jung (VTN) ein erfolgreiches Debüt: "Platz 15 bei ihrer ersten Meisterschaft ist richtig gut", beurteilte ihr Trainer Hans Massar ihre Übungen. Johanna Becker eine Bank Anders die Situation in der modifizierten Kür. Hier siegte im Jahrgang 93/80 die VTZ-Vorzeigeturnerin Johanna Becker klar mit 47,57 Punkten vor Jana Frank (45,25/VTC). Die VTC-Trainer Steffen Trefz und Nicole Hipskind waren ebenfalls zufrieden.Bei den Bestenkämpfen waren die Abstände im Schnitt größer. Im Jahrgang 2001 feierte die VTN einen Doppelsieg mit Michelle Kiefer (51,10) vor Julia Grunder (50,75). Im Jahrgang 96/97 sicherte sich Eva Lehner (57,00/VTZ) den Titel vor Marisa Sefrin (56,10/VTC). Susanne Schmidt (VTN) gewann im Jahrgang 92/93 mit 61,25 Punkten vor Sandra Cremer (59,55 /VTZ). In der Pflicht qualifizierten sich die besten Acht und in den Bestenkämpfen die ersten Sechs für die Pfalzmeisterschaften. ulz