| 22:15 Uhr

VTZ-Mannschaft hatte den Sieg schon vor Augen

Zweibrücken "Wir waren im technischen und taktischen Bereich gute aufgestellt und hatten den Sieg schon vor Augen", kommentierte Trainer Manfred Noe das 27:27 (13:14) der zweiten Handballmannschaft der VTZ-Saarpfalz beim HC Überherrn. Mit 5:9 Punkten ist die VTZ Achter der Saarlandliga

Zweibrücken "Wir waren im technischen und taktischen Bereich gute aufgestellt und hatten den Sieg schon vor Augen", kommentierte Trainer Manfred Noe das 27:27 (13:14) der zweiten Handballmannschaft der VTZ-Saarpfalz beim HC Überherrn. Mit 5:9 Punkten ist die VTZ Achter der Saarlandliga. In der spannenden und hektischen Schlussphase konnten die Gäste ihre 27:26 Führung nicht über die Zeit retten. Bravourös der Kraftakt der Zweibrücker, die in den beiden Schlussminuten nach Zeitstrafen von Manuel Dasch und Pascal Wenzel nur vier Spieler auf dem Feld hatten. Nach einer 10:7- und 13:10-Führung drehten die Gastgeber noch die Partie zu einer 14:13-Halbzeitführung. Diesen Vorsprung verteidigten sie bis zum 18:17 und 22:20 in der 47. Minute. Die erfolgreichsten Torschützen waren Sebastian Eisel 6/2 und Tobias Stauch 5. dis