| 23:42 Uhr

Fußball
Videobeweis verhindert 49 Fehlentscheidungen

Rom.

Mithilfe des Videobeweises wurden in der italienischen Serie A sowie im italienischen Fußball-Pokal seit Saisonbeginn 49 Fehlentscheidungen der Schiedsrichter verhindert. Dabei haben sieben abgewendete Fehler durch die Empfehlung des Videoassistenten das Spielergebnis beeinflusst. Das teilte der Verband gestern mit. In der Bundesliga waren durch das Video-Kontrollzentrum in der Hinrunde 37 Fehler vereitelt worden.