| 23:50 Uhr

Verbandsliga: Bliesmengen geht mit drittem Trainer in Abstiegskampf

Ballweiler/Bliesmengen-Bolchen: Mit Jean-Pierre Adam verpflichtete der abstiegsbedrohte Neuling SV Bliesmengen-Bolchen gegen Ende der Vorrunde bereits den dritten Trainer nach Kevin Leiner und Heinz Henkes. Mit ihm war man in die Verbandsliga aufgestiegen und hofft bald die rettende 21-Punkte-Marke zu erreichen. Dazu fehlen dem 17. der Verbandsliga noch sechs Punkte

Ballweiler/Bliesmengen-Bolchen: Mit Jean-Pierre Adam verpflichtete der abstiegsbedrohte Neuling SV Bliesmengen-Bolchen gegen Ende der Vorrunde bereits den dritten Trainer nach Kevin Leiner und Heinz Henkes. Mit ihm war man in die Verbandsliga aufgestiegen und hofft bald die rettende 21-Punkte-Marke zu erreichen. Dazu fehlen dem 17. der Verbandsliga noch sechs Punkte. Betreuer Dieter Reichert blickt optimistisch in die Zukunft. Personell unverändert seien alle Spieler mit großem Eifer dabei. In Vorbereitungsspielen habe man gegen Noussviller (6:2) und Neuweiler (6:2) gewonnen, jedoch gegen Habkirchen-Frauenberg (1:5) verloren. Keinerlei Verletzungsprobleme habe man vor dem Start beim Dritten, SC Gresaubach (Anstoß: Sonntag, 15 Uhr). "Wenn wir an die Leistung des 1:0-Sieges in der Vorrunde anknüpfen, muss mindestens ein Punkt drin sein", so Reichert.

Ballweiler abgesagt

Bereits am Freitag ist die Partie zwischen dem VfB Theley und der DJK Ballweiler Wecklingen wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden. Damit beleibt dem Trainerduo Philipp Niederländer und Jean-Michel Caillas eine weitere Woche, um ihre Elf vorzubereiten.ott



Foto: pma