| 00:15 Uhr

In Burbach und St. Ingbert
Polizei ermittelt in zwei Reizgas-Vorfällen

Nach den beiden Vorfällen mit Reizgas hat die Polizei erste Ermittlungsergebnisse präsentiert. Danach war der Zwischenfall beim Umzug in Saarbrücken-Burbach, bei dem fünf Menschen leicht verletzt worden waren, nicht beabsichtigt gewesen. Eine Frau habe das Sprühgerät gefunden und versehentlich auf den Auslöser gedrückt, sagte ein Polizeisprecher gestern Abend. Noch nicht geklärt ist der Zwischenfall bei einer Fastnachtsfeier in St. Ingbert mit 22 Verletzten.