| 23:54 Uhr

Formel 1
Formel 1: Hamilton zum vierten Mal Weltmeister

Lewis Hamilton ist zum vierten Mal nach 2008, 2014 und 2015 Formel-1-Weltmeister. Dem britischen Mercedes-Piloten ist nach Platz neun gestern Abend beim Großen Preis von Mexiko der Titel bereits zwei Rennen vor Saisonende nicht mehr zu nehmen, weil sein einzig verbliebener WM-Rivale Sebastian Vettel nach einer Startkollision mit Hamilton und Rennsieger Max Verstappen nicht über Rang vier hinauskam.

Vettel hätte gestern Abend gewinnen müssen, um die WM-Entscheidung ein zweites Mal zu vertagen. > Seite 11